Jahreshauptversammlung

Buchbacher Blasmusik setzt auf Kontinuität

+
Rainer Schaucher, Thomas Keller, Miriam Bootz, Teresa Rüdesheim, Stefanie Kerscher, Lisa Pfeiffer und Josef Hundmeyer (v.l.)

Buchbach – Auf ein ereignisreiches Jahr blickten Vorsitzender Thomas Keller und Dirigent Franz-Georg Wastl bei der Jahreshauptversammlung der Buchbacher Blasmusik zurück. Vor allem ein Höhepunkt lag beiden sehr am Herzen: der Auftritt auf der Oiden Wiesn in München. 

Zur Jahreshauptversammlung konnte Vorsitzender Thomas Keller zahlreiche Mitglieder begrüßen. In seinem Bericht sprach er diverse Aktivitäten des vergangenen Jahres an. Als Höhepunkte hob er besonders die Reise nach Hamburg und den Auftritt auf der „Oiden Wiesn“ in München hervor. Die vor zwei Jahren begonnene Zusammenarbeit mit dem Förderverein für Musikunterricht / Musikschule Buchbach konnte in wesentlichen Schritten weiterentwickelt werden. Dafür dankte er besonders Margot Unterberger, Vorsitzende der Musikschule. In seinem Ausblick auf das kommende Jahr gab Keller die Verpflichtung eines Gastdirigenten bekannt. Der Philharmoniker Uli Haider wird für dieses Jahr die Proben als Fortbildungsmaßnahme leiten. Das Projekt wird mit dem Jahresabschlusskonzert im Dezember abgeschlossen. 

Dirigent Franz-Georg Wastl konnte über ein sehr gutes Jahresabschlusskonzert berichten. Das Thema „bayrisch-böhmisch trifft modern“ wurde vom Publikum sehr gut angenommen. Für das kommende Jahr sei wieder einiges geboten. Neben den Feuerwehrfesten in Stefanskirchen und Buchbach ist man auch wieder beim Gaufest in Bergen, dem Schützen- und Trachtzug in Mühldorf sowie vielen Vereinsfesten in Buchbach und Umgebung mit dabei. Wastl dankte allen Musikern für Ihren Einsatz. Kassierin Lisa Pfeiffer konnte von geordneten Finanzen berichten. Der Verein verfüge über exzellente Rücklagen, was die Kassenprüfer Karl Rainer Schaucher und Ludwig Mottinger nur bestätigen konnten. Die vom Vorstand vorgeschlagene Satzungsänderung wurde von den Mitgliedern einstimmig angenommen. 

In seinem Grußwort ging Bürgermeister Thomas Einwang auf den Status der Blasmusik für den Markt Buchbach ein. Er dankte allen Verantwortlichen, den Musikern, sowie allen Gönnern für Ihren Einsatz und Ihre Liebe zur Musik. Die anschließende Neuwahl, welche von Bürgermeister Einwang durchgeführt wurde, brachte folgende Ergebnisse: 1. Vorsitzender Thomas Keller, 2. Vorsitzender Josef Hundmeyer, Kassierin Lisa Pfeiffer, Schriftführerin Teresa Rüdesheim, Notenwart Rainer Schaucher, Jugendleiterin Miriam Bootz, Beisitzer Stefanie Kerscher und Marcus Knauer.  - Franz-Georg Wastl

Auch interessant:

Meistgelesen

Riedls rollendes Hühner-Hotel in Hofstarring
Riedls rollendes Hühner-Hotel in Hofstarring
45 Spitzenschüler geehrt
45 Spitzenschüler geehrt
Zwei Todesfälle und fünf neue bestätigte Fälle im Landkreis Mühldorf
Zwei Todesfälle und fünf neue bestätigte Fälle im Landkreis Mühldorf
In St. Wolfgang startet wieder die Theaterzeit
In St. Wolfgang startet wieder die Theaterzeit

Kommentare