Veranstaltungs-Tipps

Bühne frei im Jakobmayer in Dorfen!

Martin Schmid und Stefan Leonberger sorgen für Gags, Glamour und Dance moves.
+
Martin Schmid und Stefan Leonberger sorgen für Gags, Glamour und Dance moves.

Nach sieben Monaten ohne Kultur kann der Jakobmayer seine Bühne endlich wieder bespielen

Dorfen – Im Juni wollen die Veranstalterinnen von JOK Jakobmayer Kultur ihr Publikum wieder begrüßen, vorausgesetzt der Inzidenzwert bleibt stabil unter 100.

Das Kulturprogramm ist mit zwölf Veranstaltungen und Kabarett mit viel Musik in diesem Sommer umfangreicher als sonst. So sind auch das gerade mit dem Bayerischen Kabarettpreis gekürte Duo Suchtpotenzial zu Gast, der Liedermacher und Komiker Willy Astor sowie die bayerische Mundart-Popband Pam Pam Ida.

Für den Besuch gelten ähnliche Hygienevorschriften wie im letzten Sommer und Herbst. Dazu gekommen sind inzidenz-
abhängige Regelungen wie negative Schnelltests oder Impfnachweis und Weiteres. Rutscht die 7-Tages-Inzidenz unter 50, entfällt die Testpflicht. Außerdem hofft das Jakobmayer-Team, dass ab 10. Juni die Innengastronomie wieder geöffnet werden und man wieder Getränke an die Bistrotische servieren kann. Infos über die jeweils genauen Vorgaben unter www.jakobmayer.de.

Als Erster nach der langen Kultur-Pause betritt am Samstag, 12. Juni, um 20 Uhr Christoph Weiherer die Jakobmayer-Bühne mit „Im Prinzip aus Protest“. Der „bayerische Bob Dylan“ (Focus online) hat eine riesengroße Klappe und jede Menge zu sagen, was dem Querkopf unter anderem bereits den Förderpreis für junge Liedermacher der Hanns-Seidel-Stiftung eingebracht hat.

Der oberösterreichische Entertainer Stefan Leonhardsberger steht am Sonntag, 13. Juni, um 19 Uhr mit seinem Kompagnon Martin Schmid auf dem Programm. Bei der „Leonhardsberger & Schmid Show“ darf sich das Publikum auf einen berauschenden Abend voller Überraschungen, Songs, Gags, Glamour und „Dance moves“ freuen (Ersatztermin für 5. Dezember 2020).

Einen grandios lustigen Abend verspricht am Sonntag, 20. Juni, um 19 Uhr die herzerfrischende Franziska Wanninger mit „furchtlos glücklich“. Dem Jakobmayer-Publikum ist sie von ihrem mitreißenden Auftritt im gemeinsamen „Semmelknödel“-Programm mit Martin Frank in Erinnerung (Ersatztermin für 3. April bzw. 28. November 2020 – ausverkauft!).

Ein Wiedersehen mit Willy Astor gibt es am Samstag, 26. Juni, um 20 Uhr. Der Wortakrobat, Liedermacher und Ausnahmegitarrist, bereits zum zweiten Mal im Jakobmayer, zeigt mit „Pointe of no Return, the Greatest Witz of Willy Astor“ das Beste aus seinem Einfallsreich und lässt das Publikum wissen: „Hingehen ist Schelmpflicht, denn Lachen ist und bleibt systemrelevant!“ (Ersatztermin für 2. März).

Im Juli gehts volle Kanne weiter

Im Juli stehen auf dem Programm: NouWell Cousines (2. Juli), Helmut A. Binser (9. Juli), Suchtpotenzial (10. Juli), Mathias Tretter (16. Juli), Han’s Klaffl (17. Juli), Pam Pam Ida (23. Juli) und Stephan Zinner, dessen ausverkaufter Nachholtermin auf zwei Termine gesplittet wird (24./25. Juli).

Karten für Veranstaltungen können personalisiert und mit fester Sitzplatznummer über den Ticket Treff Dorfen unter Tel. (0 80 81) 13 93 und online über jakobmayer.de gekauft werden.

Die Veranstalterinnen bitten ihre Gäste, sich hier auch tagesaktuell über mögliche Änderungen bei der Durchführung der Veranstaltungen zu informieren. - jok

Auch interessant:

Meistgelesen

Fridays for Future in Dorfen jetzt am Nachmittag
Fridays for Future in Dorfen jetzt am Nachmittag
21 Dorfener Singsterne lassen das Morgenland erstrahlen!
21 Dorfener Singsterne lassen das Morgenland erstrahlen!
Ein Bollerwagen für den Waldkindergarten „Paradies im Wald“
Ein Bollerwagen für den Waldkindergarten „Paradies im Wald“

Kommentare