Lebensgefährliche Kreuzung

Busfahrerin stirbt nach Zusammenstoß mit Pkw bei Johannrettenbach, Gemeinde Taufkirchen/Vils

Busfahrerin verstirbt nach Zusammenstoß mit Pkw bei Johannrettenbach, Gemeinde Taufkirchen/Vils
1 von 23
Busfahrerin verstirbt nach Zusammenstoß mit Pkw bei Johannrettenbach, Gemeinde Taufkirchen/Vils
2 von 23
Busfahrerin verstirbt nach Zusammenstoß mit Pkw bei Johannrettenbach, Gemeinde Taufkirchen/Vils
3 von 23
Busfahrerin verstirbt nach Zusammenstoß mit Pkw bei Johannrettenbach, Gemeinde Taufkirchen/Vils
4 von 23
Busfahrerin verstirbt nach Zusammenstoß mit Pkw bei Johannrettenbach, Gemeinde Taufkirchen/Vils
5 von 23
Busfahrerin verstirbt nach Zusammenstoß mit Pkw bei Johannrettenbach, Gemeinde Taufkirchen/Vils
6 von 23
Busfahrerin verstirbt nach Zusammenstoß mit Pkw bei Johannrettenbach, Gemeinde Taufkirchen/Vils
7 von 23
Busfahrerin verstirbt nach Zusammenstoß mit Pkw bei Johannrettenbach, Gemeinde Taufkirchen/Vils
8 von 23

Erneut kam es zu einem schweren Unfall an der Kreuzung ED13/ED26, an dem zwei Fahrzeuge beteiligt waren

Johannrettenbach -. Im Gemeindebereich Taufkirchen/Vils kam es gestern Abend zu einem Zusammenstoß zwischen einem Omnibus und einem Pkw, wobei die Fahrerin des nicht mit Fahrgästen besetzten Busses tödliche Verletzungen erlitt. Die zwei Insassen des Pkw mussten aufgrund ihrer Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Am Sonntag, 19. Mai, gegen 19 Uhr fuhr der Fahrer eines Pkw Ford Focus auf der Kreisstraße ED 26 von Taufkirchen/Vils kommend in östlicher Richtung. Bei Johannrettenbach fuhr der 28-Jährige nach aktuellem Erkenntnisstand der unfallaufnehmenden Polizeiinspektion Dorfen in die Kreuzung mit der Kreisstraße ED 13 ein. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem Kraftomnibus, dessen Fahrerin auf der vorfahrtsberechtigten Kreisstraße ED 13 in nördlicher Richtung fuhr. Beide Fahrzeuge kamen nach dem Zusammenstoß von der Fahrbahn ab. Die 48-jährige Fahrerin, des nicht mit Fahrgästen besetzten Busses, erlitt infolge der Kollision so schwere Verletzungen, dass die Frau aus dem Landkreis Landshut noch an der Unfallstelle verstarb. Der 28-jährige Fahrer des Ford Focus und sein 27-jähriger Mitfahrer mussten vom Rettungsdienst nach Erstversorgung in ein Krankenhaus verbracht werden. Zum Schweregrad ihrer Verletzungen können momentan noch keine gesicherten Angaben gemacht werden.

Seitens der Staatsanwaltschaft wurde ein unfallanalytisches Gutachten in Auftrag gegeben. Bis zum Abschluss der Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge bestand an der Unfallörtlichkeit eine Vollsperrung. Im Einsatz waren die Feuerwehren Moosen und Taufkirchen, das BRK und auch ein Rettungshubschrauber von München.

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Bekifft in Dorfen unterwegs
Bekifft in Dorfen unterwegs
Dorfener Fußballnachwuchs in der Allianzarena
Dorfener Fußballnachwuchs in der Allianzarena
Hakenkreuz in Motorhaube von Pkw eingeritzt
Hakenkreuz in Motorhaube von Pkw eingeritzt
16 Kinder feierten am Vatertag in Buchbach ihre Erstkommunion
16 Kinder feierten am Vatertag in Buchbach ihre Erstkommunion

Kommentare