Der „Chief“ der Wattkünstler hört auf

+
Kassier Max Grundner, 1. Vorsitzender Dominik Wurzer, Spielleiter Anton Scheidhammer und der 2. Vorsitzende Stefan Schröer.

Gottfried Berger hat sein Amt als Vorsitzender an einen Jüngeren abgegeben: Dominik wurzer

Wie schon vor zwei Jahren angekündigt, stellte sich jetzt der Vorsitzende der Wattkünstler Hörgersdorf, Gottfried „Chief“ Berger, nicht mehr zur Wiederwahl. Seitdem der Verein vor 30 Jahren gegründet wurde, hatte Berger unterschiedliche Ämter inne. Zunächst war er zwölf Jahre Kassier, anschließend 16 Jahre lang 1. Vorsitzender. Da darf man dann schon einmal kürzer treten. Außerdem wollte Berger damit den Generationswechsel im Verein einleiten, begründete er seinen Entschluss. Als sein Nachfolger wurde Dominik Wurzer einstimmig gewählt. Auch für die Kasse konnte mit Max Grundner ein junger Nachfolger für Rupert Fürmetz gefunden werden. 2. Vorsitzender ist weiterhin Stefan Schröer. Anton Scheidhammer bleibt Spielleiter. Der neue Vorstand der Wattkünstler Hörgersdorf setzt sich wie folgt zusammen: (Foto oben v.l.): Kassier Max Grundner, 1. Vorsitzender Dominik Wurzer, Spielleiter Anton Scheidhammer und der 2. Vorsitzende Stefan Schröer. Dominik Wurzer (kl. Foto) dankte Gottfried „Chief“ Berger und verabschiedete ihn mit einem Geschenk.

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Ganz in blau treten die Taufkirchener Stockschützen jetzt auf
Ganz in blau treten die Taufkirchener Stockschützen jetzt auf
Krapfen für den guten Zweck
Krapfen für den guten Zweck
Fußball und mehr - FußballCamp beim DJK-Sportverein
Fußball und mehr - FußballCamp beim DJK-Sportverein
Toben, tanzen und Karotten ziehen
Toben, tanzen und Karotten ziehen

Kommentare