Veranstaltungstipp

Christoph Weiherer am 9. Oktober, im Graf Ladislaus in Haag

+
Der Weiherer – kritisch und kultig

Haag – Hier ist er wieder. Weiherer, der „niederbayerische Brutalpoet“ (Süddeutsche Zeitung), hat in den letzten Jahren für ordentlich Wirbel gesorgt: Mit seiner viel beachteten Postleitzahlen-Aktion („25541“) verhalf er einer kleinen Stadt in Schleswig-Holstein zu ungeahnter Berühmtheit, mit seiner Band „Weiherer und die Dobrindts“ heizte er der bayerischen Musikszene und dem ehemaligen Bundesverkehrsminister gehörig ein. Vier Jahre mussten sich Freund und Feind seit seinem letzten Werk gedulden, jetzt erschien mit „Im Prinzip aus Protest“ sein bereits achtes Album. Ein kritisch spähender Geschichtenerzähler, der es mit seiner genialen und mehrfach preisgekrönten Mischung aus Liedermacherei und Kabarett wie kaum ein Zweiter beherrscht, bei seinen Zuhörern eine schmunzelnde Nachdenklichkeit zu erzeugen.

Der mutige Musiker mit einem Herz für Irrsinn und Wahnwitz hat eine riesengroße Klappe und jede Menge zu sagen. Weiherers Auftritte sind mehr grob geschnitztes Handwerk als fein geschliffene Kunst und seine saukomischen Alltagsgeschichten sind längst Kult. Der ungezügelte Redeschwall wird nur unterbrochen von ein paar Liedern, die einen bis ins Mark durchdringen. Vorgetragen mit einer dringlich näselnden Stimme in breitestem Dialekt, frei von Selbstgerechtigkeit, aber voller Herzblut. Der Weiherer ist einer, der gern hinter Fassaden schaut, um die Ecke denkt. Ihn interessiert das große Ganze, das Hinschauen und Hinlangen, auch wenn´s mal weh tut. Als Zuhörer sitzt man mit ihm in einem Boot und bestaunt seine Navigationskünste durch diesen ganzen Wahnsinn. Durch eine Welt voller Fragen und ohne Antworten. Ein faszinierender Sturschädel. Lassen Sie sich dieses Spektakel nicht entgehen.

Termin 

Christoph Weiherer gastiert am Mittwoch, 9. Oktober, um 19 Uhr im Graf Ladislaus in Haag, für Speis und Trank ist natürlich gesorgt.  - ha

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

TSV Taufkirchen - die Energietankstelle von Montag bis Sonntag
TSV Taufkirchen - die Energietankstelle von Montag bis Sonntag
Pädogogisch wertvolle Spende des Rotary-Clubs Dorfen an die Grundschule Dorfen
Pädogogisch wertvolle Spende des Rotary-Clubs Dorfen an die Grundschule Dorfen
ESC Dorfen Eiskunstlaufabteilung fit für den hauseigenen Pokal am 15. Februar
ESC Dorfen Eiskunstlaufabteilung fit für den hauseigenen Pokal am 15. Februar
Maxi Pongratz gastiert am 14. Februar, im Jakobmayer in Dorfen
Maxi Pongratz gastiert am 14. Februar, im Jakobmayer in Dorfen

Kommentare