Geschenkideen für jedermann

Dorfen im Advent

+
Förderkreischef Stefan Tremmel (l.) und Alfred Blüml (r.)

Aktuelle Sonderveröffentlichung "Dorfen im Advent" des Intelligenzblatt Dorfen.

Der ungetrübte Einkauf geht mit dem Parken los

... zumindestens in Dorfen. In der sympathischen Einkaufsstadt kann an den vier Freitagen (ab 30. November) vor dem Weihnachtsfest der Geldbeutel beim Parken stecken bleiben. Im Stadtzentrum sind die Parkautomaten verhüllt. Für diese kundenfreundliche Aktion „freitags parken frei“ ist der Förderkreis Dorfen wieder verantwortlich. Das Auto kann im ganzen Altstadtzentrum der Isenstadt stehen bleiben und man zahl keinen Cent für den Stellplatz. 

Darauf machen Förderkreischef Stefan Tremmel (l.) und Alfred Blüml (r.) aufmerksam. Die Parkautomaten wurden verhängt, damit nicht versehentlich die Automaten gefüttert werden. Die Aktion sieht der Förderkreis einen kleinen Beitrag, „für einen stressfreien Weihnachtseinkauf der schon beim Parken beginnt“, betont Tremmel. Der Gewerbeverein erstattet die geschätzten Parkgebühren dann der Stadt Dorfen. An den anderen Tagen gilt nach wie vor, dass in Dorfen maximal 30 Minuten ohne Parkschein parken darf. cif

Dorfen im Advent: Das ePaper

Viele weitere Informationen, Termine, Geschenkideen und Gutscheine finden Sie in unserer aktuellen Sonderveröffentlichung "Dorfen im Advent", hier das ePaper:

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Anja Kuhn aus Schwindegg berichtet über ihre Reise ins ferne Afrika 
Anja Kuhn aus Schwindegg berichtet über ihre Reise ins ferne Afrika 
Ein bislang Unbekannter entblößte sich in der S-Bahn in München
Ein bislang Unbekannter entblößte sich in der S-Bahn in München
Zwergerl-Rennen in Buchbach
Zwergerl-Rennen in Buchbach
Altpapier- und Altkleidersammlung in Dorfen
Altpapier- und Altkleidersammlung in Dorfen

Kommentare