Maritimes Ferienprogramm

Dorfener Ferienkinder auf großer Fahrt

+

Dorfen - 18 Kinder zwischen acht und zwölf Jahren fuhren, begleitet von den Betreuerinnen Susanne, Barbara und Cornelia mit dem Bus nach Prien am Chiemsee, dem „Bayerischen Meer“, um für einen Tag bei strahlendem Sonnenschein als waschechte Seefrauen und Seemänner in die Welt der Wikinger einzutauchen. Am frühen Vormittag erreichten wir den Anlegeplatz der „Freya“, Nachbildung eines Original Wikinger Frachtschiffs aus dem Kinofilm „Wickie auf großer Fahrt“ am Schraml-Bad in Prien/Harras. Durch Kapitän Manfred durften alle „Seeleute“ eineinhalb Stunden lang beim Navigieren und Rudern mitwirken, Chiemseewasser schöpfen und erfuhren nebenbei Vieles über die Wikinger, ihre schnellen Schiffe und ihre Segelkünste. 

Am Nachmittag konnte im Garten auf schattigen Bierbänken unter Anleitung jeder der seetüchtigen Teilnehmer ein eigenes Wikingerschiff zum Mit-Nachhause-Nehmen basteln und sich mit der mitgebrachten Brotzeit oder einem kühlen Getränk oder kleinen Snacks vom Kiosk stärken. Der Beweis, dass die gebastelten Schiffe auch tatsächlich schwimmen, wurde beim Ausprobieren im flachen Uferwasser gleich noch vor Ort erbracht. Resumée: Einen Tag lang Wikinger sein ist spannend, abwechslungsreich und mit viel Aufenthalt und auch Bewegung an der frischen Luft verbunden. Empfehlenswert auch zum Nachmachen mit der eigenen Familie. Mehr Infos unter: www.chiemsee-erlebnis.de  - Cornelia Gottwald

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Musikalischer Start in den Herbst mit dem Musikverein Velden
Musikalischer Start in den Herbst mit dem Musikverein Velden
Geburtstagskind spendet 1000 Euro an Musikverein St. Wolfgang
Geburtstagskind spendet 1000 Euro an Musikverein St. Wolfgang
Rodscha aus Kambodscha & Tom Palme im Jakobmayr in Dorfen
Rodscha aus Kambodscha & Tom Palme im Jakobmayr in Dorfen
Miniaturkrippen aus aller Welt im Wasserschloss in Taufkirchen
Miniaturkrippen aus aller Welt im Wasserschloss in Taufkirchen

Kommentare