Schule in Zeiten von Corona

Dorfener Gymnasiastin Beste der zwölf Schüler aus dem Landkreis Erding beim Kreisentscheid des online Vorlesewettbewerbs 2021

Landrat Martin Bayerstorfer mit den Siegerinnen beim Vorlesewettbewerb 2020/21 (v.l.): Lisa Genzel, Antonia Estay-Heydner und Susanna Dubale
+
Landrat Martin Bayerstorfer mit den Siegerinnen beim Vorlesewettbewerb 2020/21 (v.l.): Lisa Genzel, Antonia Estay-Heydner und Susanna Dubale

Das Niveau der eingereichten Beiträge war außergewöhnlich hoch

Dorfen – Der 62. Vorlesewettbewerb für die sechste Jahrgangsstufe findet zum ersten Mal in digitaler Form statt. Er wird vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels in Zusammenarbeit mit Buchhandlungen, Bibliotheken, Schulen und kulturellen Einrichtungen unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten veranstaltet.

Insgesamt haben zwölf Schüler aus dem Landkreis Erding teilgenommen und ein Video auf eine entsprechende Online-Plattform hochgeladen. Das Niveau der eingereichten Beiträge war außergewöhnlich hoch und es fiel der fünfköpfigen Jury schwer, einen Gesamtsieger zu ermitteln.

Kreissiegerin des Vorlesewettbewerbs 20/21 ist Antonia Estay-Heydner vom Gymnasium Dorfen, die einen Auszug aus „Percy Jackson – Diebe im Olymp“ von Rick Riordan gelesen hat. Sie wird zum Bezirksentscheid weitergeleitet. Von den Realschulen des Landkreises wurde Lisa Genzel (Oberding) ermittelt und von den Mittelschulen hat mit herausragender Lese-Qualität Susanna Dubale (Altenerding) als Beste abgeschnitten.

Landrat Martin Bayerstorfer würdigte das große Engagement aller Teilnehmer und den hohen Stellenwert des Lesens, gerade in Pandemiezeiten.

Aus diesem Grund erhielten alle Teilnehmer auch ein Buchpräsent. Die Schulsiegerinnen bekamen vom Landrat noch eine süße Überraschung.

Folgende Schüler aus dem Landkreis Erding nahmen teil: Sandra List (Mittelschule Dorfen), Antonia Estay-Heydner (Gymnasium Dorfen), Lukas Mayer (Staatliche Realschule Taufkirchen (Vils), Gabriel Vilsmeier (Mittelschule Taufkirchen (Vils)), Laura Ingerl (Erzbischöfliche Mädchenrealschule Heilig Blut), Magdalena Zimmerer (Anne-Frank-Gymnasium), Susanna Dubale (Mittelschule Altenerding), Moritz Winkler (Korbinian-Aigner-Gymnasium), Lisa Genzel (Realschule Oberding), Lukas Raschl (Mittelschule Oberding), Lara-Marie Schmidt (Marie-Pettenbeck-Schule Wartenberg) und Lee-Ann Heising (Mittelschule Finsing)

Die Jury bestand aus: Wolfgang Sardison (Journalist), Ingrid Müller-Hess (Leiterin der Stadtbücherei Erding), Christina Treffler (Kreisrätin und Lehrerin), Peter Libbossek (Schulleiter a.D.) und Claudia Fiebrandt-Kirmeyer, Pressesprecherin des Landratsamtes

Claudia Fiebrandt-Kirmeyer

Auch interessant:

Meistgelesen

Corona-Schnelltestzentrum in Velden
Corona-Schnelltestzentrum in Velden
„Nachwuchspolitiker“ in Berlin
„Nachwuchspolitiker“ in Berlin
Bäckerei "brotwuid" eröffnet in Lengdorf
Bäckerei "brotwuid" eröffnet in Lengdorf

Kommentare