1. meine-anzeigenzeitung
  2. Lokales
  3. Dorfen

Dorfenerin nimmt Hörspiel mit Kabarettist Martin Frank auf

Erstellt:

Kommentare

null
Martin Frank und Lisa Schamberger im Studio bei den Aufnahmen zum Hörspiel © privat

Dorfen – Mit Martin Frank konnte die Dorfenerin Lisa Schamberger einen der derzeit begehrtesten Kabarettisten für ihre neue Produktion gewinnen. Er spricht den Karl Kuckuck in ihrem neuesten Hörspiel: „Der kleine grüne Kobolt und das Kuckucksei“. „Die Studioaufnahmen mit ihm waren unglaublich lustig“, sagt die 49-jährige Musikerin, Autorin und Puppenspielerin. 

Aufgenommen wurde das Stück im Münchener Taptone Studio. Auch ihre mittlerweile 15-jährige Tochter Maria-Ramona-Engl, die schon als Kleinkind mit ihr auftrat, war wieder dabei. Sie spricht die Ameise Edi, ihre Mutter den kleinen grünen Kobolt. Viele weitere Künstler, Freunde und Bekannte von Schamberger übernahmen wieder die anderen Sprechrollen. Schließlich wollen die Kinder immer die gewohnten Stimmen hören.

In und um Ötz, dem kleinen Weiler, der aus nicht mehr und nicht weniger als zwei Häusern und drei Bauernhöfen besteht, geschehen wunderliche Dinge.Mama Goldammer zieht, ohne es zu merken, ein Kuckuckskind auf. Während sie geduldig versucht dem „Prachtkerl Kasimir“ das Singen beizubringen, machen sich die Freunde Edi Ameise, Karl Kuckuck und der kleine grüne Kobolt auf die Suche nach der wahren Mutter des Kobolts. Werden sie diese wohl finden? Das wird an dieser Stelle natürlich nicht verraten. „Der kleine grüne Kobolt und das Kucksi“ ist das mittlerweile siebte musikalische Hörspiel aus der Reihe „Geschichten aus dem Ötz“. Die Geschichte wurde von Schamberger geschrieben, die Musik dazu von ihr komponiert. Die Multi-Instrumentalistin spielt auch das Akkordeon. Mehr unter www.lisaschamberger.de und www.geschichten-aus-oetz.de 

Verlosung 

Wir verlosen drei CDs. Wer eine gewinnen möchte, klickt bis zum 20. April auf den Post auf der Facebook-Seite des Intelligenzblattes, schenkt uns ein Like und schreibt einen kurzen Kommentar, wem er die Hörspiel-CD schenken möchte. Viel Glück.  - til

Auch interessant

Kommentare