Nachruf

Dorfens Stadtrat Rudolf Angermeier verstorben

Rudolf Angermeier war Dorfener Stadtrat.
+
Rudolf Angermeier war Dorfener Stadtrat.

Im Stadtrat werde Johann Winkler aus Eglafing für die EWG die Nachfolge im Sinne des Verstorbenen weiter machen.

Dorfen – Plötzlich mitten aus dem Leben gerissen: Dorfens Stadtrat Rudolf Angermeier, ein bescheidener, ruhiger, angenehmer und höchst sympathischer Mensch ist mit nur 67 Jahren nach einer Covid-19-Infektion an den Folgen verstorben. Tragisch dazu, er hatte sich bereits für eine Corona-Schutzimpfung angemeldet und wartete auf die Spritze. Der Verstorbene aus Geierseck hinterlässt seine tief trauernde, geliebte Familie, Ehefrau Marianne, seine zwei Söhne Martin und Robert mit Enkelin Miriam sowie Schwester Inge Wegmann.

Tiefe Betroffenheit um den Rudi, wie er von allen gerufen wurde, auch bei all seinen vielen Freunden, Bekannten und Eibacher Ortsvereinen. Große Trauer auch bei den Stadtratskollegen und der Eibacher Wählergemeinschaft (EWG), für die er seit 2014 im Stadtrat saß und den Ortsvereinen. Bei der Wählergruppe war man schockiert über die traurige Nachricht, sagte der Vorsitzende Christian Unterreitmeier. Der Rudi sei in der letzten Amtszeit das Zugpferd der EWG gewesen.

Er hatte sich stets überparteilich für die Belange seines Heimatgäus und deren Bürger stark gemacht und auch Entscheidungen für ganz Dorfen konstruktiv mitgetragen. „Er wird uns sehr fehlen“, sagte Unterreitmeier. Im Stadtrat werde Johann Winkler aus Eglafing für die EWG die Nachfolge im Sinne des Verstorbenen weiter machen.

Beruflich war Rudolf Angermeier in ganz Deutschland unterwegs als ICE-Lokführer bei der Deutschen Bahn. Vor einigen Jahren ging er in Pension. Ehrenamtlich aktiv war der Verstorbene auch beim Eibacher Krieger-, Soldaten- und Kameradschaftsverein den er seit 1997 als Vorsitzender führte und sich dort als Mahner für Frieden und Freiheit verstand.

Beerdigt wird Rudolf Angermeier am Freitag, 23. April, um 11 Uhr. Die Trauerfeier findet auf dem Friedhof der Filialkirche Jakobrettenbach unter Beachtung der aktuellen Abstands- und Hygieneregeln statt. - we

Auch interessant:

Meistgelesen

Silbernes Abitur am Gymnasium Dorfen
Dorfen
Silbernes Abitur am Gymnasium Dorfen
Silbernes Abitur am Gymnasium Dorfen
Der BLLV begrüßt die neuen Lehramtsanwärter im Landkreis Erding
Dorfen
Der BLLV begrüßt die neuen Lehramtsanwärter im Landkreis Erding
Der BLLV begrüßt die neuen Lehramtsanwärter im Landkreis Erding
Das Ensemble mosaïque in Dorfen
Dorfen
Das Ensemble mosaïque in Dorfen
Das Ensemble mosaïque in Dorfen
Tennis, Trump und Theologen in Taufkirchen
Dorfen
Tennis, Trump und Theologen in Taufkirchen
Tennis, Trump und Theologen in Taufkirchen

Kommentare