Dieseltanz beschädigt

Durch Zusammenstoß zwischen BMW-Fahrerin und Sattelzugfahrer Erdreich kontaminiert

+

Mehrere Liter Diesel versickern im Boden. Sachschaden beträgt rund 15.000 Euro

Dorfen- Ein Verkehrsunfall ereignete sich am 13. November auf der Bundesstraße 15 kurz vor dem nördlichen Ortseingang Dorfen. Dabei fuhr eine 45-jährige Dorfenerin mit ihrem BMW hinter einem Lkw her. Sie kam, laut Angaben der Polizei, aus Unachtsamkeit über die Fahrbahnmitte auf die Gegenfahrbahn. Dort kam ihr ein 35-jähriger Sattelzugfahrer entgegen. Trotz Ausweichversuchs konnte er einen Zusammenstoß nicht mehr ganz vermeiden. Durch den Zusammenstoß wurde der Dieseltank am Lkw beschädigt. Bis zum Eintreffen der Feuerwehr liefen mehrere Liter Diesel aus und versickerten im Boden. Verletzt wurde glücklicherweise keiner der Beteiligten. Der gesamte Sachschaden beträgt rund. 15.000 Euro. Das am Unfallort kontaminierte Erdreich wurde bereits auf Anordnung des Wasserwirtschaftsamt ausgehoben und entsorgt.

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Werkzeug im Wert von rund 6.700 Euro gestohlen
Werkzeug im Wert von rund 6.700 Euro gestohlen
Guter Haushalt für Taufkirchen
Guter Haushalt für Taufkirchen
„Lilly und die Erbse“
„Lilly und die Erbse“
63-Jähriger verschwunden
63-Jähriger verschwunden

Kommentare