Dieseltanz beschädigt

Durch Zusammenstoß zwischen BMW-Fahrerin und Sattelzugfahrer Erdreich kontaminiert

+

Mehrere Liter Diesel versickern im Boden. Sachschaden beträgt rund 15.000 Euro

Dorfen- Ein Verkehrsunfall ereignete sich am 13. November auf der Bundesstraße 15 kurz vor dem nördlichen Ortseingang Dorfen. Dabei fuhr eine 45-jährige Dorfenerin mit ihrem BMW hinter einem Lkw her. Sie kam, laut Angaben der Polizei, aus Unachtsamkeit über die Fahrbahnmitte auf die Gegenfahrbahn. Dort kam ihr ein 35-jähriger Sattelzugfahrer entgegen. Trotz Ausweichversuchs konnte er einen Zusammenstoß nicht mehr ganz vermeiden. Durch den Zusammenstoß wurde der Dieseltank am Lkw beschädigt. Bis zum Eintreffen der Feuerwehr liefen mehrere Liter Diesel aus und versickerten im Boden. Verletzt wurde glücklicherweise keiner der Beteiligten. Der gesamte Sachschaden beträgt rund. 15.000 Euro. Das am Unfallort kontaminierte Erdreich wurde bereits auf Anordnung des Wasserwirtschaftsamt ausgehoben und entsorgt.

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

LaBrassBanda rockt die Realschule
LaBrassBanda rockt die Realschule
Motorradfreunde Dorfen-Erding spenden wieder für Kinderhort Kloster Moosen
Motorradfreunde Dorfen-Erding spenden wieder für Kinderhort Kloster Moosen
Unfallort verlassen: Wann ist es Fahrerflucht, wann nicht?
Unfallort verlassen: Wann ist es Fahrerflucht, wann nicht?
Vollsperrung der Mühldorfer Straße in Haag
Vollsperrung der Mühldorfer Straße in Haag

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.