Sinnvolle Investition

DZIF – Dorfener Zentrum für Integration und Familie erhält Spende der Bürgerstiftung im Landkreis Erding

Ingrid Böhringer, Dr. Dorette Sprengel, Vorstand des DZFI und Janine Krzizok, Stiftungsratsvorsitzende (v.l.)
+
Ingrid Böhringer, Dr. Dorette Sprengel, Vorstand des DZFI und Janine Krzizok, Stiftungsratsvorsitzende (v.l.)

Gemeinsame Sprache schafft Verständigung

Dorfen – Die Bürgerstiftung im Landkreis Erding unterstützt das Dorfener Zentrum für Integration und Familie mit einem Geldbetrag von 500 Euro. Mit dieser Spende fördert die Bürgerstiftung im Landkreis Erding die wichtigen Integrationsbemühungen des DZIF. Das DZIF in Dorfen hilft Sprachbarrieren durch Erlernen der deutschen Sprache abzubauen.

Kinderbetreuung für Mütter im Angebot

Das Angebot richtet sich an alle Ausländer, Spätaussiedler, Kontingentsflüchtlinge und Asylberechtigte. Staatlich anerkannt und berechtigt zur Abnahme der Sprachprüfung bietet das DZIF zusätzlich eine Kinderbetreuung an, um insbesondere Müttern die Teilnahme an den Kursen, die 600 Unterrichtsstunden umfassen, zu ermöglichen. „Das Beherrschen der deutschen Sprache ist elementar für eine gelungene Integration. Das DZIF übernimmt hier eine wichtige Funktion“, sagt die Vorsitzende des Stiftungsrates Janine Krzizok. Der Vorstand des DZIF bedankt sich sehr herzlich, da aufgrund der Corona-Pandemie nunmehr verstärkt in die Digitalisierung investiert werden muss, um die Kurse auch weiterhin anbieten zu können.

Kontakt/Infos

Informationen erteilt Vorsitzende Janine Krzizok unter Tel. (01 75) 8 01 88 76, E-Mail: janine.krzizok@gmail.com. Näheres zur Stiftung auf Facebook: Bürgerstiftung im Landkreis Erding oder auf der Homepage www.buergerstiftung-erding.de - Janine Krzizok

Auch interessant:

Meistgelesen

Markus Gerbl aus Velden gehört zu Bayerns besten Azubis
Markus Gerbl aus Velden gehört zu Bayerns besten Azubis
20 Jahre Förderverein Mittelschule Taufkirchen
20 Jahre Förderverein Mittelschule Taufkirchen
Pöbelei, Rauferei und fliegende Bierflasche halten Polizei in …
Pöbelei, Rauferei und fliegende Bierflasche halten Polizei in Mühldorf in Atem

Kommentare