Comedy-Duo im E3

Sauber hams kämpft

+
Egon M. und Bella C. lieferten sich perfekt abgestimmte Wortgefechte.

Ende April war es für Egon M. + Bella C. soweit. Sie traten zum zweiten Mal mit ihrem Solo-Programm „A jeder kämpft!” im E3 in Dorfen auf.

Dorfen – Der legendäre Eiskeller war bis auf den letzten Platz gefüllt und die Stimmung war super. Die beiden gaben in gewohnt lässiger Manier das Ehepaar, das mit den ganz alltäglichen Hürden der Ehe und der Kindererziehung zu kämpfen hat. Egon M. verrät seine Tricks, wie er über die Jahre zu einem sehr verständnisvollen und einfühlsamen Ehemann wurde. Bella C. gab zum Besten, welchen Herausforderungen sie als Ehefrau und Mutter zu meistern hat und dass dies nicht immer ein reines Zuckerschlecken bedeutet. Beide verstanden es sehr gut, alltägliche Ehesituationen kabarettistisch hintergründig und auf den Punkt gebracht in ihren Solos zu präsentieren. In ihren Paarstücken zeigte das Geschwisterpaar perfekt abgestimmte Wortgefechte, die von enormen schauspielerischem Talent zeugen. Die Szenen sind überspitzt und humorvoll dargestellt, dennoch finden sich die meisten Ehepaare in der ein oder anderen Szene wieder. Nach dem Auftritt bedankte sich das Geschwisterpaar erleichtert mit den Worten: “Es hat uns narrisch gfreid, dass so vui Leid zu uns kemma san. Einfach a super Publikum!” Die beiden haben nach eigenen Aussagen derzeit keinen Folgeauftritt geplant, würden ihr Programm oder Teile daraus aber gerne nochmal spielen. Infos unter www.egon-m-und-bella-c.de. ig

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Familiäres Feuerwehrfest in Isen zum 150. Jubiläum
Familiäres Feuerwehrfest in Isen zum 150. Jubiläum
Torsten Buchbach aus Berlin wünscht dem gleichnamigen TSV ein gute Saison
Torsten Buchbach aus Berlin wünscht dem gleichnamigen TSV ein gute Saison
Wetterkapriolen tun der Volksfestgaudi in Taufkirchen keinen Abbruch
Wetterkapriolen tun der Volksfestgaudi in Taufkirchen keinen Abbruch
Taufkirchener Lehrkräfte nehmen teil an europaweiten Lehrerfortbildungen
Taufkirchener Lehrkräfte nehmen teil an europaweiten Lehrerfortbildungen

Kommentare