Auszeichnung

Ehrung bei der Feuerwehr Steinkirchen

+
Auf dem Bild zu sehen (v.l.): Feuerwehrvorsitzender Johann Löffl, Ehrenvorsitzender Johann Angermaier, Bürgermeister Hans Schweiger, Ehrenkommandant Heinz Nobis und stellvertretender Feuerwehrvorsitzenden Josef Lallinger.

Hans Angermaier und Heinz Nobis sind seit 60 Jahren mit dabei.

Steinkirchen - Die Feuerwehr vereint viele Generationen unter einem Dach. Das beste Beispiel ist die Feuerwehr Steinkirchen. Das wurde bei der Jahreshauptversammlung im Gasthaus Bruckmaier deutlich: Zwei Mitglieder wurden geehrt, die seit 60 Jahren zum Verein gehören. 

16 Aktive gehören der Steinkirchener Jugendfeuerwehr an. Alle gemeinsam vereint die ehrenamtliche Hilfe am Nächsten. Außerdem wurden zwei Feuerwehrkameraden für ihren jahrzehntelangen engagierten Einsatz zum Ehrenfeuerwehrvorsitzenden sowie zum Feuerwehrehrenkommandanten ausgezeichnet. 

Seit 1978 ist Hans Angermaier Vorsitzender des Vereins. Zuerst als Stellvertreter und seit 1997 Erster Vorsitzender. Ebenso lange ist Heinz Nobis aktiv im Vorstand gewesen,viele Jahre als Kommandant und nebenbei noch 21 Jahre als Zweiter Vorsitzender. 

„Es war ein guter Zeitpunkt aufzuhören“, erklärte Angermaier. Eine junge Truppe engagierter Feuerwehrleute stehe seit nun einem Jahr bereit,die Verantwortung zu übernehmen. „Das gefällt uns, wie sie es machen. Da können wir unsere Ämter mit sehr gutem Gewissen übergeben.“ 

„Die Feuerwehr Steinkirchen ist eine tragende Säule in unserem Gemeindeleben. Die Jahreshauptversammlungen der Wehren gibt mir die Gelegenheit, die Arbeit zu würdigen und Dank auszusprechen. Danke für eure Einsätze im Dienst unserer Bürger“, so Steinkirchens stellvertretender Bürgermeister Hans Schweiger. 

Auch die regelmäßigen Feuerwehrübungen nehmen viel Zeit in Anspruch, man muss immer auf den neuesten Stand sein. So ein Ehrenamt muss man, wie man so schön sagt „mit Herzblut“ ausüben. Hans Kronseder

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

16-jähriger bedroht junge Frau in Mühldorf mit Pistole, beleidigt Polizei und leistet ihr Widerstand 
16-jähriger bedroht junge Frau in Mühldorf mit Pistole, beleidigt Polizei und leistet ihr Widerstand 
Taufkirchener Realschüler erkunden Straßburg
Taufkirchener Realschüler erkunden Straßburg
Klimaschutzmanager für den Landkreis Erding
Klimaschutzmanager für den Landkreis Erding
Das Angebot im Tonwerk in Dorfen spricht Jung und Alt an, auch Politiker
Das Angebot im Tonwerk in Dorfen spricht Jung und Alt an, auch Politiker

Kommentare