Aus dem Polizeibericht

Versuchter Enkeltrickbetrug in Sankt Wolfgang

Handy mit WhatsApp
+
Die Betrüger kontaktierten die Rentnerin per WhatsApp

Ein unbekannter kontaktierte eine Rentnerin per WhatsApp - die 68-Jährige reagierte richtig und informierte die Polizei

Sankt Wolfgang - Ein bislang unbekannter Täter schrieb am Montag, 4. April, einer 68-jährigen Rentnerin aus Sankt Wolfgang per WhatsApp und gab sich als deren Tochter aus. Er schrieb weiter, dass der Tochter das Handy heruntergefallen sei und sie deswegen mit einer anderen Nummer schreibe. Anschließend forderte der unbekannte Täter, zwei Überweisungen zu tätigen. Dies tat die 68-Jährige nicht und verständigte stattdessen die Polizei.

Derartige Versuch von Trickbetrügereien in Form von „Enkeltrick bzw. Falsche Polizeibeamte“ kommen immer häufiger vor. Bitte informieren Sie sich über das Thema im Internet unter www.polizei-beratung.de oder alternativ bei der Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle bei der Kriminalpolizei Erding unter der Telefonnummer (08122) 968-0, -444 oder – 414.

Meistgelesen

Multitalent Lisa Schamberger aus Dorfen im Gespräch
Dorfen
Multitalent Lisa Schamberger aus Dorfen im Gespräch
Multitalent Lisa Schamberger aus Dorfen im Gespräch
Neujahrsdoppelkonzert
Dorfen
Neujahrsdoppelkonzert
Neujahrsdoppelkonzert

Kommentare