Meisterin ihres Fachs

Erste Zimmererin im Landkreis Erding

+

Dajana Juliana Beyerl ist bereits die dritte Generation der Thalhammer-Handwerksfamilie, die diesen Beruf ausübt. Von Kindesbeinen an hat sie schon Zuhause angepackt.

Für die Zimmerer-Innung und Innungsmeister Andreas Lippacher war sie eine Premiere: Dajana Juliana Beyerl ist die erste Frau, die im Landkreis eine Zimmererausbildung absolviert hat. Auch wenn sich immer noch wenige Frauen dafür entscheiden, den klassischen Männerberuf zu erlernen, stand für die heute 19-Jährige irgendwann endgültig fest, dass sie in die Fußstapfen ihres Vaters und Großvaters treten wird.

In die Wiege gelegt

Papa Gerhard betreibt eine Zimmerei in Maria-Thalheim. Die Lust, mit Holz zu arbeiten, war ihr quasi schon in die Wiege gelegt. „Seit ich ein kleines Mädl war, habe ich immer beim Papa mitgeholfen“, erzählt die junge Frau. Hat sie sich damals ihre Holzpuppenhäuser selbst gebaut, ist es heute der konstruktive Aspekt ihres Berufs, der sie besonders interessiert. Nach der Meisterschule will sie deshalb Architektur studieren. Doch erst einmal will sie ein paar Jahre im Familienbetrieb arbeiten und viele Erfahrungen sammeln. Gelernt hat sie in der Zimmerei von Franz Leitsch in Langenpreising. Nach der Arbeit stand nicht Chillen vor dem Fernseher oder Weggehen an, sondern oft die Arbeit im väterlichen Betrieb an. „Mein Vater hat mir auch viele Sachen gezeigt, die ich für die Ausbildung gebraucht habe“, sagt sie.

Zufrieden mit dem Prüfungsergebnis

Als zu anstrengend hat sie die Ausbildung nie empfunden. „Ganz schwere Sachen heben einem die Männer“, lobt sie die Rücksichtnahme ihrer männlichen Kollegen. Abfällige Äußerungen, etwa dass Frauen nicht so anpacken können wie Männer, seien ihr nie zu Ohren gekommen. Zufrieden ist sie auch mit dem Prüfungsergebnis. Auch wenn sie schon mal für kurze Zeit der Überzeugung war, der Beruf sei nichts für sie, weiß sie inzwischen, dass sie die richtige Wahl getroffen hat. ahu

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Hofweihnacht in der Ziegenmeierei in Maitenbeth
Hofweihnacht in der Ziegenmeierei in Maitenbeth
Wegen des Martinimarktes in Dorfen werden am Sonntag die Straßen gesperrt
Wegen des Martinimarktes in Dorfen werden am Sonntag die Straßen gesperrt
Eröffnung der Schießsaison in Buchbach
Eröffnung der Schießsaison in Buchbach
165 Abzeichen bei der DLRG Taufkirchen
165 Abzeichen bei der DLRG Taufkirchen

Kommentare