Gesuchtes Mädchen identifiziert - keine Hinweise auf männlichen Täter

Erster Fahnungserfolg im bewaffneten Überfall auf Discounter in Markt Schwaben

Erster Fahnungserfolg im bewaffneten Überfall auf Discounter in Markt Schwaben
+
Der mutmaßliche Täter wurde noch nicht identifiziert

Markt Schwaben - Aufgrund des gestrigen Fahndungsaufrufes nach einer jungen Frau und einem Mann im Zusammenhang mit einem bewaffneten Überfall auf einen Discounter-Laden in Markt Schwaben am 4. Mai.19 konnte die Frau inzwischen identifiziert werden. Zwei aufmerksame Zeugen wurden unabhängig voneinander auf der Internetseite der Bayerischen Polizei auf die veröffentlichten Lichtbilder aufmerksam und meldeten sich bei der Kripo in Erding.

Nach dem aktuellen Ermittlungsstand handelt es sich um ein jugendliches Mädchen aus dem Landkreis, dessen Tatbeteiligung noch näher geprüft wird.

Mitteilungen zu dem männlichen Täter gingen bisher noch nicht ein. Hinweise hierzu nimmt die Kripo Erding unter der Tel. (0 81 22) 968-0 oder jede andere Dienststelle entgegen.

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Aktueller Sachstand zum Corona-Virus im Landkreis Erding
Aktueller Sachstand zum Corona-Virus im Landkreis Erding
Betrügerische Handwerker in Taufkirchen unterwegs
Betrügerische Handwerker in Taufkirchen unterwegs
Aktueller Sachstand zum Corona-Virus im Landkreis Erding
Aktueller Sachstand zum Corona-Virus im Landkreis Erding
Verkehrsunfall in Dorfen aufgrund verschmutzter Fahrbahn
Verkehrsunfall in Dorfen aufgrund verschmutzter Fahrbahn

Kommentare