Polizeimeldung

Pkw fährt in Pöcking in Fußgängergruppe

+
Symbolbild

Pöcking -  Mehrere Personen wurden am Dienstag, 26. Mai  gegen 14.40 Uhr verletzt, als in Pöcking ein Pkw in eine Gruppe von Fußgängern gesteuert wurde. Der 43-jährige Fahrer des Wagens führte den Zusammenstoß nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen absichtlich herbei.

Das Motiv dürfte im persönlichen Umfeld liegen, da sich die 23-jährige Lebensgefährtin des Mannes unter den Verletzten befindet.

Durch die Tat wurden fünf Personen leicht bis mittelschwer verletzt, darunter ein zweijähriges Kind.

Auf seiner anschließenden Flucht verunfallte der 43-Jährige selbst im Bereich Perchting und prallte mit seinem Wagen gegen einen Baum. Hierbei zog auch er sich mittelschwere Verletzungen zu.

Alle Verletzten wurden zur medizinischen Versorgung in Krankenhäuser eingeliefert. Zu den genauen Verletzungen können derzeit noch keine Angaben gemacht werden.

Die Kriminalpolizeiinspektion Fürstenfeldbruck hat unter Sachleitung der Staatsanwaltschaft München II die weiteren Ermittlungen in diesem Fall übernommen.   - Pressestelle Polizeipräsidium Oberbayern Nord

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Der Landkreis Mühldorf  zieht nach drei Monaten und 14.000 Arbeitsstunden Bilanz
Der Landkreis Mühldorf  zieht nach drei Monaten und 14.000 Arbeitsstunden Bilanz
Katalysator von Pkw in Mühldorf gestohlen
Katalysator von Pkw in Mühldorf gestohlen
Beliebtes Taufkirchener Volksfestbier in Flaschen
Beliebtes Taufkirchener Volksfestbier in Flaschen
Corona-Virus-Sachstand im Landkreis Erding
Corona-Virus-Sachstand im Landkreis Erding

Kommentare