Selbstversorgung mit alter, gefährdeter Hühnerrasse

Zuwachs für die Lebensgemeinschaft Höhenberg

Vier Männer und eine Frau stehen mit Geschenken in den Händen vor einem Hühnerstall in Höhenberg Gemeinde Velden
+
Christian Halsbeck, Mitarbeiter Lebensgemeinschaft Höhenberg, Carolin Brunner, Beschäftigte in der Höhenberger Landschaftspflege, Geschäftsführer der Kerbl GmbH, Ulli Kerbl und Daniel Huber von den Buchbacher Kaba Klopfern vor dem Hühnerstaal

Firma Kerbl aus Ampfing und Buchbacher Kaba Klopfer spenden für den neuen Hühnerstall der Werkstatteinrichtung. Das gefährdete deutsche Lachshuhn wird hier als Zweinutzungsrasse gehalten.

Höhenberg - Die Lebensgemeinschaft Höhenberg hat einen alten Bauwagen, gespendet von den Buchbacher Kaba Klopfern, zum Hühnerstall umfunktioniert. Vor kurzem sind die ersten 10 Küken in ihr neues Heim eingezogen, insgesamt ist in und um den neuen Stall nun Platz für 100 bis 150 Hühner. Diese werden dort unter den Richtlinien biologischer Demeter Landwirtschaft gehalten werden. Die notwendige Ausstattung für den Hühnerstall wie Zaun, Futterspender oder Legenest spendete freundlicherweise die Ampfinger Firma Kerbl. Nun kümmern sich die Werkstattbeschäftigten der Landschaftspflegegruppe um ihren gefiederten Zuwachs. Das Ziel der Lebensgemeinschaft Höhenberg ist es, sich am Ort irgendwann selbst mit frischen, biologischen Eiern und Hühnerfleisch versorgen zu können. Zugleich wird somit ein neuer Lebensraum für eine alte, gefährdete Hühnerrasse geschaffen: Das deutsche Lachshuhn befindet sich auf der Roten Liste bedrohter Nutztierrassen in Deutschland. Die Tiere werden in Höhenberg außerdem als Zweinutzungsrasse gehalten. Das bedeutet in der Hühnerhaltung, dass männliche und weibliche Tiere gleichermaßen gehalten werden, anders als in vielen konventionellen Ställen.

Auch interessant:

Meistgelesen

Die Jägersprache: bildreiche Redewendungen im Alltag
Die Jägersprache: bildreiche Redewendungen im Alltag
Lausmädl Steffi trifft die Stars der Volksmusik
Lausmädl Steffi trifft die Stars der Volksmusik
Besuch beim Stola-Hof bei Taufkirchen zum Internationalen Tag der …
Besuch beim Stola-Hof bei Taufkirchen zum Internationalen Tag der Milch

Kommentare