Kommunalwahlen in Bayern

Florian Geiger möchte Rathaus-Chef in Isen werden

+
Florian Geiger

Isen – In den vergangenen Wochen war in Isen einiges los. Ende Juni warf Florian Geiger als zweiter Kandidat für das Bürgermeisteramt seinen Hut in den Ring. Kurz darauf präsentierte sich der 40-jährige Politikwissenschaftler im Isener Festzelt. Vor gut 700 Leuten stellte er seine Ziele für die Kommunalwahl 2020 vor.

Schwerpunkte setzte Geiger dabei beim Ausbau des Öffentlichen Nahverkehrs sowie der Belebung der Ortsmitte. Ein weiteres Anliegen ist ihm eine aktive Bürgerbeteiligung sowie das Etablieren einer neuen Diskussionskultur im Marktgemeinderat. Neben Geiger stellte sich an diesem Abend auch Hans Schreiner als gemeinsamer Landratskandidat von Freien Wählern, SPD und Grünen vor. Und mit der grünen Fraktionsvorsitzenden im Landtag, Katharina Schulze, kam zudem noch ein richtiger Politik-Profi nach Isen, um die Arbeit vor Ort zu unterstützen.

„Wir waren ehrlich gesagt richtiggehend überwältigt von dem großen Interesse der IsenerInnen. Wir haben nicht mit einem vollen Zelt gerechnet“ erzählt Lena Geiger, Sprecherin des grünen Ortsverbands in Isen. Den Schwung wollten die Isener Grünen dann gleich mitnehmen. Man traf sich zum offenen grünen Stammtisch, der gut angenommen wurde. Rasch entstand eine rege Diskussion: wieder stand die Isener Ortsmitte auf dem Programm. Ebenso der Umweltschutz im Kleinen und was jeder einzelne Haushalt dazu beitragen kann. Nun geht es auch für die Grünen in Isen in eine kleine Sommerpause. Im September wird ein weiterer Stammtisch stattfinden, Veranstaltungen im Herbst sollen folgen. Aber auch über die Sommerferien wird weiter gearbeitet: am grünen Programm für die Kommunalwahl muss noch gefeilt werden. „Es liegt noch viel Arbeit vor uns. Aber wir freuen uns auf den bevorstehenden Wahlkampf. Wir wollen auf die Leute zugehen und mit unseren Inhalten überzeugen“, so Florian Geiger.   - Lena Geier

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Schlange im Keller eines Altenheims in Neumarkt St. Veit
Schlange im Keller eines Altenheims in Neumarkt St. Veit
Eintritt frei alle Waldbad-Besucher in Taufkirchen
Eintritt frei alle Waldbad-Besucher in Taufkirchen
Verstärkte Polizeikontrollen auf der A94 - Baustelle zwischen Pastetten und Heldenstein
Verstärkte Polizeikontrollen auf der A94 - Baustelle zwischen Pastetten und Heldenstein
Taufkirchens SPD-Ortsvorsitzender Manfred Slawny liebäugelt mit Bürgermeister-Kandidatur
Taufkirchens SPD-Ortsvorsitzender Manfred Slawny liebäugelt mit Bürgermeister-Kandidatur

Kommentare