Hilfe und Unterstützung in der CoronaKrise

Förderkreis Dorfen animiert zum Kauf von Dorfen-Gutscheinen

+
Beliebtes Geschenk: Der Dorfen-Gutschein des Förderkreises Dorfen hilft heimischen Geschäften.

Dorfen – Auf diesen Tag haben Einzelhändler, Geschäftsleute und Gewerbetreibende sehnsüchtig gewartet: Seit Montag gelten deutliche Lockerungen bei den Corona-Beschränkungen. Alle Geschäfte dürfen nun wieder aufsperren, einzig die Hotellerie und Gastronomie leiden weiter und müssen sich noch gedulden bis zum geplanten schrittweisen Re-Start. 

Dorfens Förderkreisvorsitzender Stefan Tremmel appelliert jetzt an die Bevölkerung gerade in der immer noch andauernden Coronakrise die gebeutelten, heimischen Geschäfte, Gewerbe und Wirtschaft zu unterstützen mit einem Einkauf und Auftrag vor Ort. Eine gute Möglichkeit sei es, die „Dorfen-Gutscheine“ des Förderkreises zu kaufen – für sich selbst oder als Geschenk. Damit habe man ein sehr breites Einkaufsangebot in über 120 Förderkreisgeschäften (siehe auch auf der Internetseite www.foerderkreis-dorfen.de). Zudem bleibe die Kaufkraft am Ort. Lobend sei da die Stadt Dorfen zu erwähnen, betont Tremmel, die schon länger bei Jubiläen oder Ehrungen auf Geschenke verzichte und dafür Dorfen-Gutscheine verteile. In der Krise habe Dorfens Geschäftswelt gut zusammengehalten und sich gegenseitig unterstützt, etwa bei der Ausstattung mit Hygieneartikeln, freut sich der Förderkreischef. In der Situation hätten auch so manche Geschäftsleute viel Kreativität bewiesen. 

Weiter „Sorgen“ mache Tremmel allerdings die „Gastronomie und Hotels“. Hier werde hoffentlich schnell eine Lösung gefunden, wie diese Branche überleben könne. Niemand wolle sich ein Dorfen ohne die vielen beliebten Gasthäuser und Lokale vorstellen. Nun bleibe abzuwarten, wie sich die aktuellen Lockerungen auswirken. Tremmel hofft die Corona-Situation bleibe weiter auf niedrigem, beherrschbarem Stand und appelliert dringend an alle Geschäftsinhaber, Personal und Kunden die Hygieneregeln strikt einzuhalten und vor allem Abstand zu halten. Die Dorfen-Gutscheine gibt es übrigens an der Kasse in den Geschäftsstellen der VR-Bank Taufkirchen-Dorfen und der Sparkasse Erding-Dorfen gegen Barzahlung. Die Gutscheine, durchnummeriert und fälschungssicher, werden in Zehn-Euro-Schritten in einer praktischen, netten „Geschenk-Box“ ausgegeben samt Quittung mit Ausgabe-Gutschein-Nummer. Der Gutschein ist „wie Bargeld“. Der Förderkreis empfiehlt allen Geschäften bei einem Kaufpreis unter dem Gutscheinbetrag den Restbetrag in bar auszuzahlen.   - we

Auch interessant:

Meistgelesen

Eröffnung eines Corona-Testzentrums am Volksfestplatz Mühldorf
Eröffnung eines Corona-Testzentrums am Volksfestplatz Mühldorf
Theresa und Christian trauten sich
Theresa und Christian trauten sich

Kommentare