In der Natur

Führung zu den Waldameisen am Sonntag, 21. Juli, 15 Uhr in Dorfen

+
Das große Krabbeln: Waldameisen bilden Völker mit etwa 100.000 Einzeltieren mit strenger Arbeitsteilung. Der Bund Naturschutz Dorfen informiert über die „Waldpolizei.

Dorfen – Ameisen sind in Haus und Garten meist ungebetene Besucher und schwer wieder loszuwerden. Im Wald erfüllt die Ameise aber wichtige ökologische Funktionen. Und ihre Ameisenhügel sind ausgetüftelte Bauwerke. Der Bund Naturschutz Dorfen lädt dazu ein, diesen Tieren etwas näher zu kommen. 

Am Sonntag, 21. Juli, ab 15 Uhr wird Referent Michael Seemüller von der Ameisenschutzwarte bei einem Spaziergang in den nahen Wald über die Biologie und Bedeutung der Waldameisen informieren. Treffpunkt ist die Seemühle 1, in Dorfen (bei Schwindkirchen), Nicht-Mitglieder sind ausdrücklich eingeladen. Sollten sich vorab Fragen ergeben, ist der BN Dorfen unter dorfen@bund-naturschutz.de erreichbar.   - Rita Rott

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Unfallflucht am Marienplatz in Dorfen
Unfallflucht am Marienplatz in Dorfen
Kaminkehrer aus dem Landkreis Erding spenden für den guten Zweck
Kaminkehrer aus dem Landkreis Erding spenden für den guten Zweck
Raubüberfall auf Supermarkt in Ebersberg – Täter kann unerkannt flüchten
Raubüberfall auf Supermarkt in Ebersberg – Täter kann unerkannt flüchten
Neujahrsempfang in Taufkirchen - Viele Investitionen geplant, vieles erreicht
Neujahrsempfang in Taufkirchen - Viele Investitionen geplant, vieles erreicht

Kommentare