Beeindruckende Leistung

GaLaBau-Azubis aus Münchsdorf überzeugen beim Bayern Cup

+
Vorne die Zweitplatzierten Tobias Holmes und Luis Ismair sowie (hinten stehend): Verbandsdirektor VGL Bayern Prof. Klingshirn, 2. Bürgermeisterin von Ingolstadt Dr.jur. Deneke-Stoll, Präsident VGL Bayern Gerhard Zäh

Münchsdorf – Die eigentlich geplante GaLaBau2020 Messe in Ingolstadt wurde zwar pandemiebedingt ersatzlos gestrichen, der beliebte Bayern Cup, der Berufswettbewerb des bayerischen Landschaftsgärtner-Nachwuchses, fand jedoch ohne Publikum dennoch statt. 

Angetreten waren sechs Zweierteams aus ganz Bayern unter ihnen das Duo aus Tobias Holmes und Luis Ismair vom regionalen Gartenbauunternehmen Högl Garten GmbH aus Münchsdorf. Tobias hat erst kürzlich seine Ausbildung zum Landschaftsgärtner als Prüfungsbester bestanden, sein Kollege Luis befindet sich im dritten Ausbildungsjahr. 

Auf die Teilnehmer warteten sechs jeweils identische, rund 16 Quadratmeter große Mustergärten, welche innerhalb von insgesamt 15 Stunden nach vorgegebenem Plan zu verwirklichen waren. Es galt, unterschiedliche Bodenbeläge fachmännisch zu verlegen, eine Sitzgelegenheit aus Naturstein zu mauern so wie eine Grünfläche mit verschiedenen Gewächsen zu bepflanzen. Arbeiten, welche fest zum Alltag des Landschaftsgärtners gehören. 

Vorne die Zweitplatzierten Tobias Holmes und Luis Ismair sowie (hinten stehend): Verbandsdirektor VGL Bayern Prof. Klingshirn, 2. Bürgermeisterin von Ingolstadt Dr.jur. Deneke-Stoll, Präsident VGL Bayern Gerhard Zäh

Die Jury beobachtete die Teilnehmer bereits während sie am Werk waren, nach einer abschließenden Bewertung der fertigen Projekte wurden die Sieger bekannt gegeben. Dabei belegte das Duo von Högl Garten GmbH den hervorragenden 2. Platz, der ebenfalls bei der Siegerehrung anwesende Geschäftsführer Markus Högl gehörte zu den ersten Gratulanten und zeigte sich stolz auf seine jungen Kollegen. Für die Erstplatzierten geht es bereits zwei Wochen später in die nächste Phase, hier treten sie im Bundesentscheid gegen die Besten aus den anderen Bundesländern an. Das Siegerteam aus diesem auf Bundesebene ausgetragenen Wettbewerb wird Deutschland bei der Berufsweltmeisterschaft 2021 vertreten.  - Constanze Frey

Auch interessant:

Meistgelesen

Kommentare