Tipps vom Profi

Gefahren erkennen, Risiken vermeiden

+
Die Diebe sind unterwegs

Die Stadt Dorfen lädt zu einem Vortrag von Kriminalhauptkommissar Jakob Deischl am Mittwoch, 18. Oktober, um 18 Uhr im Jakobmayer-Saal ein.

Dorfen – Wie können sich Senioren vor Trickdieben schützen? Gerade Senioren werden Opfer von Trickdieben: Falsche Handwerker wollen die Heizung ablesen, falsche Telekom-Mitarbeiter müssten die TV- oder Stromleitung überprüfen oder es wird ein Teppich zum Kauf angeboten. Identitäten für Gauner gibt es viele. Täter appellieren an die Hilfsbereitschaft, bitten um ein Glas Wasser oder um Stift und Papier. Hauptsache, das Opfer ist abgelenkt und die Täter können Wertgegenstände entwenden. Auch der klassische Enkeltrick funktioniert noch immer. Man nimmt sich immer vor, niemand in die Wohnung zu lassen. Aber man wird schnell überrumpelt. Themen des Vortrags sind: Haustürgeschäfte und Tricks, Taschen und Handtaschendiebstahl, Enkeltrick, falsche Handwerker und Polizisten, Gewinn-Benachrichtigungen, allgemeine Verhaltenstipps zum Thema Einbruchschutz. Einlass ist ab 17.30 Uhr, der Eintritt ist frei.ig

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Meilenstein in der Energiewende vor Ort
Meilenstein in der Energiewende vor Ort
Einlagen beim Gauschießen
Einlagen beim Gauschießen
Adventskonzert mit Salzburger Streicherensemble am 16. Dezember im Pfarrsaal in Velden
Adventskonzert mit Salzburger Streicherensemble am 16. Dezember im Pfarrsaal in Velden
Betriebstreue zahlt sich aus: Raiffeisenbank ehrt Dienstjubilare
Betriebstreue zahlt sich aus: Raiffeisenbank ehrt Dienstjubilare

Kommentare