Land-Art-Aktion

Das größte Vogelnest des Landkreises Erding

+
So könnte ähnlich könnte das Vogelnest aussehen.

Katharina Gaigl, Projektleiterin des Mehrgenerationenhäuses, möchte mit vielen Freiwilligen am 16. März ein Natur-Kunstwerk errichten. Macht doch mit!

Taufkirchen – Wer wollte schon immer mal bei einem großen Natur-Kunstwerk mitmachen? Ob groß oder klein, jung oder alt, am 16. März, um 14 Uhr ist dazu Gelegenheit. Treffpunkt dieser Aktion des Mehrgenerationenhauses ist an der Mittelschule Taufkirchen. Je mehr Mitmacher, desto besser, denn alle gemeinsam sollen das größte Vogelnest des Landkreises Erding bauen. Wie das funktioniert? Alle Äste und Zweige, die vom Winter übrig sind, werden gesammelt und alle gemeinsam versuchen sich als „Architekten eines Vogelnestes“. Damit es sich alle vorstellen können, zeigt Kunstlehrerin Roswitha Heißenhuber im Mehrzweckraum der Mittelschule einen kurzen Ausschnitt über einen der besten Land-ART-Künstler der Welt: Andy Goldsworthy. Anschließend geht es in den Bürgerpark zum Sammeln und Bauen. Aus der Natur – in der Natur – und die Natur holt es sich mit der Zeit auch wieder zurück – unser Riesen-Vogel-Nest. Zum Abschluss gibt es eine kleine Stärkung für alle Teilnehmer. Treffpunkt ist der Eingang zur Mittelschule im Pfarrweg 3 um 14 Uhr. Das Angebot ist kostenfrei. Bitte Kleidung anziehen, die schmutzig werden darf. Eine Anmeldung ist erforderlich bis zum 14. März im MGH unter Tel. (0 80 84) 25 78-0 oder bei Katharina Gaigl, unter Tel. (0 80 84) 25 78 22 oder katharina.gaigl@caritasmuenchen.de. Katharina Gaigl

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Vollsperrung der B15 bei Babing
Vollsperrung der B15 bei Babing
21 zukünftige Polizisten in die Ausbildung entsandt
21 zukünftige Polizisten in die Ausbildung entsandt
Zwei Einbrüche hintereinander in Isen
Zwei Einbrüche hintereinander in Isen
Theaterverein Hofstarring zeigt: Braut im Irrenhaus
Theaterverein Hofstarring zeigt: Braut im Irrenhaus

Kommentare