Spiel & Spaß

Das größte Vogelnest des Landkreises Erding

+

Bei der Aktion Land-Art bauten die Teilnehmer ein riesiges Vogelnest aus Wied und Ästen.

Taufkirchen - Groß war der Ring aus Wied und abgebrochenen kleinen Ästen, den Kinder und Erwachsenen im Taufkirchener Bürgerpark zusammentrugen. 

Spontan machten auch einige Spaziergänger bei dieser Land-Art-Aktion mit, die von Roswitha Heißenhuber, Lehrerin der Mittelschulen initiiert und angeleitet wurde. 

Sinn und Zweck ist es, aus dem, was die Natur hergibt, etwas Eigenes zu machen, erklärt die Kunstlehrerin. Damit alle verstehen, um was es geht, konnten sie in der Mittelschule einen Film über Land-Art sehen. 

Die Teilnehmer waren zugleich als Sammler und Architekten, hatten sichtlich Spaß beim Arbeiten in der frischen Luft. In das Grundgerüst wurden weitere Teile „eingewebt“, um dem Konstrukt mehr Halt zu geben. 

Wie das geht, zeigte Heißenhuber den Vogelnestbauer. „Die Natur darf es sich wieder holen. Es soll auch benützt werden, egal, ob von Kindern, Jugendlichen oder Tieren, die sich im Bürgerpark aufhalten. „Kleinkinder spielen ja gerne im begrenztem Raum“, meinte sie.

Die Aktion wurde von Katharina Gaigl vom Mehrgenerationenhaus angeboten. Die Projektleiterin erzählte, dass Jugendliche befragt wurden, was man in Taufkirchen noch machen könne. Land-Art sei eines der Ergebnisse gewesen. 

Über die stürmischen Tage vor der Veranstaltung habe sie sich sehr gefreut und den Bauhof gebeten, im Bürgerpark nicht aufzuräumen, die abgebrochenen Äste und das Wied liegen zu lassen. So fand sich ausgesprochen viel Material, um das „größte Vogelnest des Landkreises“ zu bauen. Viele Besucher des Bürgerparkes freuten sich schon über das Werk. til

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Obertaufkirchen ohne Kramerladen
Obertaufkirchen ohne Kramerladen
Vorsitzender des Gewerbevereins Holzland Georg Strohmeier über die Suche nach Azubis 
Vorsitzender des Gewerbevereins Holzland Georg Strohmeier über die Suche nach Azubis 
Nach fast 25 Jahren: Josef Stöckl übergibt seinen Vorsitz bei der RGW
Nach fast 25 Jahren: Josef Stöckl übergibt seinen Vorsitz bei der RGW
Exhibitionist von Erdinger Polizisten in S-Bahn festgenommen
Exhibitionist von Erdinger Polizisten in S-Bahn festgenommen

Kommentare