Neujahrsempfang Haag

Der hausmeisternde Bürgermeister

+
Die Kaminkehrer aus Haag, voran Bezirkskaminkehrermeister Franz Reich wünschten auch für das Jahr 2014 wieder Gesundheit und Glück für alle Lebenslagen für die Bürger aus Haag.

Haags Rathauschef dankt beim Neujahresempfang für die gute Zusammenarbeit mit Bürgern, Ehrenamtlichen und Mitarbeitern.

Haag – Hans Kürzeder moderierte den 14. Neujahrsempfang mit der Interpretation von ein „bisschen mehr Frieden und weniger Streit“ für Bürgermeister Hans Dumbs an, da er ja bald in den wohlverdienten Ruhestand gehe.Nach 24 Dienstjahren als Bürgermeister in Haag blickte Dumbs kurz auf seine Amtszeit als dienstältester Bürgermeister Haags zurück. Mit dem Bau der kommunalen Ortsentlastungsstraße begann die jetzt noch ausstehende Umwidmung der B15 im Ortskern. Auch der Schlossturm gehöre jetzt wieder den Haagern. Er freue sich schon auf seinen Ruhestand und wünsche den Bürgermeisterkandidaten viel Glück bei den bevorstehenden Wahlen und immer ein gutes Händchen „alle Bürger gleich zu behandeln“, so Dumbs.Den Beruf des Bürgermeisters verglich er mit dem eines Hausmeisters, mit den Worten: „Alles darfst machen, aber entscheiden kannst nichts alleine“. Bei den Vereinen, Feuerwehren und den Bürgern bedankte er sich für die immer korrekte und gute Zusammenarbeit, seinen „Damen“, die immer beim Neujahrsempfang mithelfen, schenkte er jeweils einen Blumenstrauß. Auch Ehrungen übte der scheidene Rathauschef noch aus. Geehrt wurden neben Josef Hederer, dem Initiator des Haager Bauernmarktes, auch Werner Heigl, der „guten Seele“ der Haager Kraftwerke. Er trage bei den zahlreichen Veranstaltungen immer dafür Sorge, dass beim Strom nichts klemme. Annemarie Golomb wurde mit dem Kulturpreis des Marktes Haag für ihr Engagement im Bereich der Volksmusik und ihren Einsatzes für den Haager Hoagarten mit einem Porzellanschimmel ausgezeichnet.Für besondere Leistungen im Rahmen ihrer Berufsausbildung wurden Andrea Blabsreiter, Karin Schwarzenböck, Amelie Schmidbauer, Stefanie Birkmeier sowie Tobias Heilmeier ausgezeichnet. Und Gerlinde und Anton Gruber wurden noch für ihre Einsatzbereitschaft im Bereich der Partnergemeinschaft mit Lajoskomarom gekürt.aj

Auch interessant:

Meistgelesen

Burschenverein Rattenkirchen bestens gerüstet
Burschenverein Rattenkirchen bestens gerüstet
Große Zufriedenheit mit Arbeit des Finanzamtes Erding
Große Zufriedenheit mit Arbeit des Finanzamtes Erding
Haager Theater zeigt: Dem Zacherl sein Sacherl
Haager Theater zeigt: Dem Zacherl sein Sacherl
„Pfotenhoffnung“ für ältere Hunde und Menschen
„Pfotenhoffnung“ für ältere Hunde und Menschen

Kommentare