Sport

„Heiß umkämpfte Spiele“ in Buchbach

+

Der Bezirksligist TSV Buchbach II startet im Februar personell unverändert in die Vorbereitung auf die restliche Spielzeit.

Buchbach - Der Bezirksligist TSV Buchbach II startet im Februar personell unverändert in die Vorbereitung auf die restliche Spielzeit 2018/19.

„Das werden nochmal 14 heiß umkämpfte Spiele. Für den Klassenerhalt brauchen wir wenigstens noch fünf Siege“, so Spielertrainer Manuel Neubauer. Neben etlichen Trainingseinheiten in der Heimat ist auch ein fünftägiges Trainingslager geplant.

Im Zuge der Vorbereitung sind auch folgende Vorbereitungsspiele vereinbart worden:
10. Februar, 13 Uhr gegen den ATSV Kirchseeon (Kirchseeon/Kreisklasse),
am 15. Februar, um 19.30 Uhr gegen den FC Moosburg (Moosburg/Bezirksliga Nord),
am 2. März, um 12 Uhr gegen den FC Lengdorf (Langengeisling/Kreisliga) und am
10. März, um 10 Uhr gegen den SV Neufraunhofen (Johannesbrunn/Bezirksliga West). 

Am 15. März geht es dann für die Rot-Weißen in der SMR-Arena gegen den TSV Ebersberg wieder um die begehrten Punkte. hai

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Busfahrerin verstirbt nach Zusammenstoß mit Pkw bei Johannrettenbach, Gemeinde Taufkirchen/Vils
Busfahrerin verstirbt nach Zusammenstoß mit Pkw bei Johannrettenbach, Gemeinde Taufkirchen/Vils
Brandstiftung im Gewerbegebiet Dorfen Süd-Ost
Brandstiftung im Gewerbegebiet Dorfen Süd-Ost
Volltreffer bei Fahrzeugkontrolle in Mühldorf 
Volltreffer bei Fahrzeugkontrolle in Mühldorf 
Neubauprojekt „dahoam“ in Vaterstetten – Endspurt im finalen Bauabschnitt
Neubauprojekt „dahoam“ in Vaterstetten – Endspurt im finalen Bauabschnitt

Kommentare