Ehrenamt im Landkreis

Hohe Auszeichnung für Malteser Helfer in Erding

+
Verdient ausgezeichnet wurden Dr. Christa Grassl und Rudolph Tenner (vorne r.) vom Erdinger Landrat Martin Bayerstorfer (hinten l.) und Franz Graf La Rosée, Beauftragter der Malteser in Erding.

Erding - Dr. Christa Grassl wurde Ende Mai durch den Erdinger Landrat Martin Bayerstorfer die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepulik verliehen. Die Erdinger Malteser gratulieren Dr. Grassl ganz herzlich.

Im Januar 1962 begann Dr. Christa Grassl ihre ehrenamtliche Tätigkeit im Malteser Hilfsdienst in München. Zunächst leitete Sie als Dozentin die Schwesternhelferinnenkurse, aber bereits 1963 begleitete sie ehrenamtlich die Sonnenzüge des Münchner Diözesancaritasverbands. Diese ein- oder mehrtägigen Ausflugsfahrten für Menschen mit Behinderung erfreuten sich großer Beliebtheit in der ganzen Diözese. Seit 1972 lebt und engagiert sich Dr. Christa Grassl in Erding. Die Ärztin bildete für die dortige Malteser Gliederung Rettungssanitäter aus und gab Fortbildungen für Sanitäter.

Der Einsatz für Menschen mit Behinderung war ihr immer eine Herzensangelegenheit und so begann Sie im Jahr 2001 im Auftrag des Malteser Hilfsdienst in der Erzdiözese München und Freising, Mehrtagesfahrten zu organisieren. Seit 2019 bietet Dr. Grassl in der Regel jedes Jahr von München aus eine Fünftagesfahrt an, davon drei Tage kulturelles Programm am Zielort. Die bisherigen Reiseziele waren unter anderem Südtirol mit Gardasee, Burgenland mit Besuch der Passionsspiele, Breisach mit Straßburg, Trier, Dresden sowie Nordfriesland. 

Die Malteser freuen sich, dass mit Dr. Grassl eine Person, die sich seit über 50 Jahren für Menschen mit Behinderung einsetzt, diese hohe Auszeichnung erhält.

Gleichzeitig erhielt der Erdinger Helfer Rudolph Tenner das Ehrenzeichen am Bande des Freistaates Bayern für sein ehrenamtliches Engagement bei den Malteser Sanitätsdiensten sowie in der Malteser Fahnenabordnung. „Ich freue mich sehr, zwei so engagierte Helfer in meinem Landkreis bei den Maltesern zu haben“, berichtete der Beauftragte der Malteser in Erding, Franz Graf La Rosée stolz.  - Wilhelm Horlemann

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Sieg der Dorfener TGM Mädchen beim Münchener Pokal
Sieg der Dorfener TGM Mädchen beim Münchener Pokal
Dorfener Fußballnachwuchs in der Allianzarena
Dorfener Fußballnachwuchs in der Allianzarena
Hakenkreuz in Motorhaube von Pkw eingeritzt
Hakenkreuz in Motorhaube von Pkw eingeritzt
16 Kinder feierten am Vatertag in Buchbach ihre Erstkommunion
16 Kinder feierten am Vatertag in Buchbach ihre Erstkommunion

Kommentare