Corona macht kreativ

„Holz-Spargel“ wird versteigert

Vier Zimmerer mit einer Holzkulptur in Spargelform
+
„Holz-Kunst“ schufen (v.l.): Markus Schumacher, Markus Bauer, Simon Krickl und Martin Strobl.

Mega-Aktion um zweideutige Skulptur gelüftet: Vier Zimmerer haben den Dorfener Holz-Spargel geschaffen

Dorfen – Eine Überraschung präsentierte sich den Dorfenern letzten Donnerstagfrüh: Mitten am Marienplatz hatten Unbekannte eine drei Meter hohe Holzskulptur hinterlassen. Nun, die Form der „Holzkunst“ sorgte darauf für jede Menge Diskussionen, Schmunzeln oder Rätselraten. Ein Hinweis am Fuß gab eine Idee dazu: „Sowie der Spargel steht die Pandemie zu Ende geht“

Kaum einer, der am Marienplatz vorbei kam, konnte sich der visuellen Wirkung der „Holzkunst“ entziehen, denn die war eindeutig, zweideutig zu interpretieren. Rätselraten also – war das Holztrum ein „Corona-Spargel“ oder vielleicht doch ein Riesenphallus?

Am Samstag hatten sich die Urheber geoutet: Die „Künstler“ sind bodenständige Handwerker und freuen sich über ihre „Mega-Aktion“, die „voll eingeschlagen hat“. Ziel sei es, für Gemeinsinn und etwas Gaudi in der Corona-Zeiten zu sorgen. Die Macher sind: Markus Bauer (selbständiger Zimmerer) aus Niederham bei Dorfen sowie die selbstständigen Zimmerermeister Martin Strobl aus Grub bei Lengdorf und Simon Krickl aus Mögling bei Taufkirchen. Mit dabei war dann noch Zimmermeisterschüler Markus Schumacher aus Wattendorf bei Walpertskirchen. Das Material spendete Hans Pregler aus Karbaum (Hohenpolding).

Bürgermeister Heinz Grundner etwa fand das Objekt zwar auch zweideutig, aber „eher lustig und a Gaudi“, zumal es einem guten Zweck dienen soll. Trotz großem Holzfuss wurde Freitagnacht dann der überdimensionale Holz-Spargel umgelegt. Die Aktion sorgte für Kopfschütteln bei den Zimmerern: „Mit sowas haben wir ned g‘rechnet“. Um kein Risiko einzugehen nahmen sie ihre Skulptur wieder mit.

Mit ihrer Aktion verbunden haben die Zimmerer auch, etwas Gutes zu tun und spenden gemeinsam 1000 Euro für einen gemeinnützigen, sozialen Zweck zugunsten von Kindern. Und obendrauf soll noch „eine hoffentlich hohe Summe“ aus einer Online-Versteigerung des Pracht-Spargels auf der Plattform ebay kommen. Unter den Schlagworten: „Spargel, Holz, Skulptur, Unikat, Dorfen“ ist das „gute Stück“ eingestellt (Artikelnummer 114810120329). Noch bis 26. Mai, 13.13 Uhr kann man bieten. Gestern vormittag lag die Summe bei 865 Euro. Bei der Zimmerei Strobl ist das Stück zu besichtigen. we

Auch interessant:

Meistgelesen

Hildegard Schirmbeck aus Moosen hat ein Herz für Kinder
Hildegard Schirmbeck aus Moosen hat ein Herz für Kinder
Sparkasse ehrt langjährige Mitarbeiter
Sparkasse ehrt langjährige Mitarbeiter
Was ist eigentlich Flirten und wie geht es richtig?
Was ist eigentlich Flirten und wie geht es richtig?
Man muss das Krachen einfach hinnehmen
Man muss das Krachen einfach hinnehmen

Kommentare