Sportlich bis ins hohe Alter

80 Jahre und kein bisschen leise

+
Sportlich ist Fritz Adam, auch mit 80 Jahren noch

Der langjährige Schwimmmeister des Haager Bades und immer noch sportliche Fritz Adam feierte seinen 80. Geburtstag.

Haag – Wenn man ihn braun gebrannt auf seinen Inlinern am Vilstal-Radweg laufen sieht, glaubt es keiner: Aber Fritz Adam feierte jetzt seinen 80. Geburtstag. In Haag, wo er als Sohn das Gärtnerehepaars Fritz und Anni Adam geboren ist, kennt ihn fast jeder. Denn er war 26 Jahren lang im Schulschwimmbad tätig. Nach der Schule und zwei Jahre Knabeninternat in Algasing bei Dorfen erlernte er den Gärtnerberuf im Topf- und Zierpflanzenbereich in einer Erdinger Gärtnerei. Nach dem erfolgreichen Abschluss der Fachprüfung in München intensivierte er sein Fachwissen in mehreren Betrieben in Altötting, Kaufbueren und München. Seine Frau Ottilie lernte er 1957 kennen und heiratete sie vier Jahre später. Im gleichen Jahr kam Tochter Doris zu Welt, drei Jahre später Tochter Marion. 1969 sattelte Adam zum Bausparkaufmann um. 1974 setzte er sich für das neu erbaute Schulhallenbad in Haag ein, das auch der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wurde. Erneut war eine Umschulung nötig, dieses Mal zum staatlich geprüften Schwimmmeister, den er erfolgreich 1975 absolvierte. 26 Jahre war er für Technik, Betriebsablauf, Pflege und Kassenwesen verantwortliche. Trotz unangemeldeter Kontrollen gab es in alle den Jahren vom Gesundheitsamt Mühldorf keinen einzigen negativen Bescheid. Durch Anzeigen im Intelligenzblatt hat er Schwimmkurse für Kinder und Erwachsene angeboten, was sich positive auf die Besucherzahlen des Haager Bades auswirkte. An seine damaligen Badegäste und Schwimmschüler erinnert er sich gerne zurück. Seine Hobbys in sportlicher Hinsicht waren in früheren Jahren sehr vielfältig. Geblieben ist bis Heute im Sommer das Inlinern auf dem Vilstal-Radweg von Dorfen über Taufkirchen nach Velden und im Winter der Eislauf auf größeren Flächen. Sein Blumengarten für die Biene wartet im Sommer mit einem enormen Blütenmeer auf. Seinen 80. Geburtstag feierte er im größeren Rahmen mit seiner Familie und beruflichen und privaten Bekannten im Landhotel Kürzeder beim Haag. ig

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

SPD-Bundestagsabgeordneter Ewald Schurer ist tot
SPD-Bundestagsabgeordneter Ewald Schurer ist tot
Verschwörungstheorien im Kinocafe?
Verschwörungstheorien im Kinocafe?
Meilenstein in der Energiewende vor Ort
Meilenstein in der Energiewende vor Ort
Einlagen beim Gauschießen
Einlagen beim Gauschießen

Kommentare