1. meine-anzeigenzeitung
  2. Lokales
  3. Dorfen

Jahresprogramm im Fokus des Fotoclubs

Erstellt:

Kommentare

"Winter" ist das nächste Thema des Quartalwettbewerbs beim Fotoclub Erding. Hier die neu gewählte Vorstandschaft, von links Beisitzer Norbert Senser, Vorsitzender Lothar Ritze-Bodenstein, Stellvertreter Oliver Schabenberger, Kassenführer Erich Mansfeld und Beisitzer Horst Jungert.Text/Foto: BauersachsErding - Sehr zufrieden zeigten sich bei der jüngsten Jahreshauptversammlung die Mitglieder des Fotoclubs Erding von der Arbeit ihrer Vorstandschaft. Bei den von Martin Krenner (Dorfen) geleiteten satzungsgemäßen Neuwahlen wurde die bisherige Clubleitung einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Ihr zeitaufwendiges Engagement belohnten die Versammlungsteilnehmer mit großem Applaus. Vorsitzender wurde wieder Lothar Ritze-Bodenstein (Erding), Stellvertreter Oliver Schabenberger (München), Kassier Erich Mansfeld (Moosinning) und Beisitzer Horst Jungert (Buch), der auch als Gerätewart fungiert. Neu im Vorstand ist für die ausgeschiedene Rita Kunstwadl jetzt Norbert Senser (Inning), der sich um die Pflege der Webseiten/Facebook kümmern wird. Wolfram Wildner (Dorfen) und Hans Luber (Erding) heißen die Kassenprüfer.Bei seinem Jahresrückblick hob Vorsitzender Ritze-Bodenstein besonders das Kalenderprojekt hervor, an dem mehrere Teams gearbeitet hatten. In Zusammenarbeit mit der Raiffeisenbank wurde ein Jahreskalender herausgebracht, bei dem auf den zwölf Monatsblättern die ehrenamtlichen Helfer vom Hilfsorganisatoren des Landkreises vorgestellt wurden. Zu einem großen Erfolg wurde einmal mehr die traditionelle Jahresausstellung im Frauenkircherl. Knapp 2000 Besucher interessierten sich für die von 18 Fotografen ausgestellten 77 Lichtbilder. Die Fotoschau ist damit wohl die am meisten besuchte Ausstellung im Landkreis. Mitgemacht hatte der Club auch beim Blumenkorso der Stadt Erding sowie beim Ferienprogramm für Kinder mit einem Fotoausflug in den Wildpark Poing.Auch heuer hat der rührige Verein wieder ein umfangreiches Jahresprogramm aufgestellt. Dazu zäh
„Winter“ ist das nächste Thema des Quartalwettbewerbs beim Fotoclub Erding. Hier die neu gewählte Vorstandschaft, von links Beisitzer Norbert Senser, Vorsitzender Lothar Ritze-Bodenstein, Stellvertreter Oliver Schabenberger, Kassenführer Erich Mansfeld und Beisitzer Horst Jungert. © Bauersachs

Nach der Vorstandswahl und einem Rückblick auf 2015 verwies Vorsitzender Lothar Ritze-Bodenstein auf ein umfangreiches Programm aus Wettbewerben, Workshops und Ausstellungen.

Erding – Sehr zufrieden zeigten sich bei der jüngsten Jahreshauptversammlung die Mitglieder des Fotoclubs Erding von der Arbeit ihres Vorstands. Bei den von Martin Krenner (Dorfen) geleiteten satzungsgemäßen Neuwahlen, wurde die bisherige Clubleitung einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Das zeitaufwendiges Engagement der Vorstandschaft belohnten die Versammlungsteilnehmer mit großem Applaus. Vorsitzender wurde wieder Lothar Ritze-Bodenstein (Erding), Stellvertreter Oliver Schabenberger (München), Kassier Erich Mansfeld (Moosinning) und Beisitzer Horst Jungert (Buch), der auch als Gerätewart fungiert. Neu im Vorstand ist für die ausgeschiedene Rita Kunstwadl jetzt Norbert Senser (Inning), der sich um die Pflege der Webseiten/Facebook kümmern wird. Wolfram Wildner (Dorfen) und Hans Luber (Erding) heißen die Kassenprüfer. Bei seinem Jahresrückblick hob Vorsitzender Ritze-Bodenstein besonders das Kalenderprojekt hervor, an dem mehrere Teams gearbeitet hatten. In Zusammenarbeit mit der Raiffeisenbank wurde ein Jahreskalender herausgebracht, bei dem auf den zwölf Monatsblättern die ehrenamtlichen Helfer von gemeinnützigen Hilfsorganisatoren des Landkreises vorgestellt wurden. Zu einem großen Erfolg wurde einmal mehr die traditionelle Jahresausstellung im Frauenkircherl. Knapp 2.000 Besucher interessierten sich für die von 18 Fotografen ausgestellten 77 Lichtbilder. Die alljärlich über Ostern stattfindende Fotoschau ist damit wohl die am meisten besuchte Ausstellung im Landkreis. Mitgemacht hatte der Club auch beim Blumenkorso der Stadt Erding sowie beim Ferienprogramm für Kinder mit einem Fotoausflug in den Wildpark Poing. Auch heuer hat der rührige Verein wieder ein umfangreiches Jahresprogramm aufgestellt. Dazu zählen Wettbewerbe, Workshops und Vorträge, Bildbesprechungen und nicht zuletzt die Jahresausstellung im Frauenkircherl, die am 24. März ,um 19.30 Uhr, mit der Vernissage startet und bis Montag, 28. März, täglich von 10 bis 19 Uhr geöffnet ist. Nächstes Treffen der engagierten Fotofreunde ist am Montag, 1. Februar, im Jugend-und Kulturhaus Sonic an der Dorfner Strasse 13. Ab 20 Uhr stellen die Mitglieder ihre Bilder zum Quartalswettbewerb „Winter“ vor. Gäste sind willkommen.

Auch interessant

Kommentare