Kultur

Für jeden etwas dabei: Das Jakobmayer FrühjahrsAbo 

+
ECHO-Preisträger Andreas Martin Hofmeir macht am 17. Februar den Anfang.

Hier kann wieder mächtig gespart werden: Spitzenkünstler zum Spitzenpreis

Dorfen – In diesem Frühjahr geht es im Jakobmayer wieder weiter mit dem Jakobmayer KulturAbo, das es zum attraktiven Paketpreis gibt und zwar mit den folgenden Künstlern: 

Der ECHO-Preisträger für Klassik Andreas Martin Hofmeir, ex-Tubist von LaBrassBanda, präsentiert am Sonntag, 17. Februar, um 19 Uhr den zweiten Teil seiner musikalisch-kabarettistischen Lesung „Kein Aufwand!” als Weltreisender mit Tuba, Trompete und Posaune, begleitet wird er von Tim Allhoff am Klavier. 

In bester Tradition eines Gerhard Polt oder Karl Valentin erzählt Hofmeir weitere skurrile und wahre Geschichten aus seinem Leben. 

Nach fünf Jahren ist der Bayerische Rundfunk wieder einmal zu Gast im Jakobmayer und zeichnet am Freitag, 22. März, um 20 Uhr die „radioSpitzen live vor Ort“ auf. Zur 103. Ausgabe dieser beliebten und erfolgreichen Gastspielreihe hat Bayern 2 Stars und Newcomer der deutschen Kabarett- und Kleinkunstszene nach Dorfen eingeladen.

Gnadenloser Humor trifft hier auf unwiderstehlichen Charme. Das garantieren: Maxi Schafroth („Botschafter des Allgäus“), Chin Meyer („Bei Geld fängt der Spaß erst richtig an!“), Duo Suchtpotenzial (weibliche Spaßguerilla) und Teresa Rizos („Jodel-Dozentin aus Soacherding“). 

Stephan Zinner macht sich in seinem Programm „Raritäten“ am Mittwoch, 3. April, um 20 Uhr auf die Suche nach Seltenem, Wertvollem, Liebgewonnenem. 

Dabei streift er ganz aktuelle Themen wie die gute Münchner Luft und „dass es mit dem Söder schon oft ein Kreuz ist“. Zinner, der regelmäßig im Film zu sehen und zudem als Markus Söder bei den Nockherberg-Singspielen bekannt ist, tourt seit 2006 mit seinen Musikkabarettprogrammen.

Das neue Programm von Andreas Vitásek ist der Versuch einer Selbstheilung vom bipolaren Verhältnis des geborenen Österreichers Vitásek zu seinem Mutterland. Mit „Austrophobia“ gastiert er am Mittwoch, 15. Mai, um 20 Uhr im Jakobmayer. 

Abo-Tickets gibt es noch bis zum 17. Februar im Ticket Treff Dorfen unter Tel. (0 80 81) 13 93) und online unter jakobmayer.de und zwar solange der Vorrat reicht, das Abo-Kontingent ist begrenzt. jok

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Torsten Buchbach aus Berlin wünscht dem gleichnamigen TSV ein gute Saison
Torsten Buchbach aus Berlin wünscht dem gleichnamigen TSV ein gute Saison
Familiäres Feuerwehrfest in Isen zum 150. Jubiläum
Familiäres Feuerwehrfest in Isen zum 150. Jubiläum
Wetterkapriolen tun der Volksfestgaudi in Taufkirchen keinen Abbruch
Wetterkapriolen tun der Volksfestgaudi in Taufkirchen keinen Abbruch
Taufkirchener Lehrkräfte nehmen teil an europaweiten Lehrerfortbildungen
Taufkirchener Lehrkräfte nehmen teil an europaweiten Lehrerfortbildungen

Kommentare