Durch das Feuerwehr-Spalier und auf der Bulldog-Schaufel ins Eheglück

Josef und Anita Pflanzelt trauten sich in Maiselberg

Josef und Anita Pflanzelt trauten sich in Maiselberg 2019
1 von 110
Der Probelauf: Die Höhe passt
Josef und Anita Pflanzelt trauten sich in Maiselberg 2019
2 von 110
Josef und Anita Pflanzelt trauten sich in Maiselberg 2019
3 von 110
Josef und Anita Pflanzelt trauten sich in Maiselberg 2019
4 von 110
Josef und Anita Pflanzelt trauten sich in Maiselberg 2019
5 von 110
Endlich das Brautpaar
Josef und Anita Pflanzelt trauten sich in Maiselberg 2019
6 von 110
Josef und Anita Pflanzelt trauten sich in Maiselberg 2019
7 von 110
Josef und Anita Pflanzelt trauten sich in Maiselberg 2019
8 von 110

Maiselsberg/Moosen - Über beide Ohren strahlte das glückliche Brautpaar: Josef Pflanzelt und seine Anita, geborene Waxenberger, haben sich in Maiselsberg von Pater Paul trauen lassen. Der 29-jährige Moosener Maschinenbauingenieur und die 28-jährige Bürokauffrau  Pater Paul wurden nach dem Gottesdienst von den Kameraden des Hochzeiters überrascht. Die Moosener Feuerwehrwehrmänner hatten ein Spalier aus einem Rettungsschlauch vor der Kirche aufgebaut . In aller Ruhe spazierten das Paar und nachfolgend alle Gäste hindurch. Nach dem Gruppenfoto kam schon die nächsten Überraschung: Die Fahrt zum Wirt nach Moosen. Dafür hatte sich Bulldog-Sammler Josef einen besonderen Gag einfallen lassen. Er lud seine Anita ein, auf der Schaufel seines Fendts, Baujahr 1993, neben ihm auf einer Bank Platz zu nehmen. Wie die britischen Royals winkten sie ihren Gästen souverän zu, turtelten und busselten sich, dass es eine Freude war. Kennengelernt haben sich die beiden am Unsinnigen Donnerstag 2011 im Crazy Town Taufkirchen. Josef konnte seine Augen nicht mehr von der hübschen Blondine lassen und sprach sie an. Auch ihr gefiel er sofort. Drei Monate später waren sie ein Paar. Aus Liebe zu ihm trat sie sogar dem Schützenverein Moosen bei. „Wir ergänzen uns sehr gut“, sagen die beiden. „Ganz romantisch war der Hochzeitsantrag“, erzählt Anita. Josef hat zuerst bei ihren Eltern um ihre Hand angehalten, ihr dann daheim ihr Lieblingsessen gekocht und sie auf Knien gebeten, seine Frau zu werden. Da konnte sie natürlich nicht widerstehen. Lustig ging es auch auf der Hochzeitsfeier zu, bei der es viele witzige Einlagen gab. Auf Hochzeitsreise wollen die beiden Kalifornien erkunden. Allerdings im Auto, denn im Bulldog würde es zu lange dauern, grinst Anita. til

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Klimaschutzmanager für den Landkreis Erding
Klimaschutzmanager für den Landkreis Erding
Volleyball-Turnier mit Tschernobyl-Gästen in Isen
Volleyball-Turnier mit Tschernobyl-Gästen in Isen
Unterschriftensammlung für ein WLAN- und mikrowellenfreies Gymnasium in Dorfen
Unterschriftensammlung für ein WLAN- und mikrowellenfreies Gymnasium in Dorfen
Bergfest in Steinbach am 16. und 18. August
Bergfest in Steinbach am 16. und 18. August

Kommentare