Ausbildung

100 junge Ausbildungsbotschafter in den Klassenzimmern 

+
IHK AusbilungsScouts mit Staatsminister Pschierer

Bayerische Staatsregierung und BIHK setzen Projekt Ausbildungsscouts fort

Die Bayerische Staatsregierung und der Bayerische Industrie- und Handelskammertag (BIHK) verlängern das Projekt der IHK-Ausbildungsscouts. Die von der IHK geschulten Azubis sind bayernweit in den Schulen vor Ort und stellen dort den Schülerinnen und Schülern ihre Ausbildungsberufe vor. In den Landkrei-sen Starnberg, Dachau, Ebersberg, Erding, Fürstenfeldbruck, Freising und München waren bisher insgesamt 100 Scouts unterwegs und konnten über 850 Schüler erreichen. Auf einer Festveranstaltung mit Ausbildungsscouts aus dem ganzen Freistaat über-gab Wirtschaftsminister Franz Josef Pschierer (CSU) in Feldkirchen-Westerham den Projektförderbescheid für weitere drei Jahre in Höhe von knapp über 900.000 Euro an den BIHK-Präsidenten Eberhard Sasse. Die verbleibenden 60 Prozent der Projekt-kosten übernehmen die bayerischen IHKs. Otto Heinz, IHK-Vizepräsident und Vorsitzender des Regionalausschusses Erding-Freising, freut sich über die Fortsetzung des Projekts: „Wir brauchen die Scouts als Botschafter für die duale Ausbildung. Sie sprechen mit den Schülern auf Augenhöhe und vermitteln ein ehrliches Bild über ihren Alltag im Unternehmen und in der Berufs-schule – eine bessere Werbung für die Ausbildung in den Klassenzimmern gibt es nicht. Dieses Projekt ist eine notwendige und erfolgreiche Ergänzung der Berufsorien-tierung an den Schulen“, so der Moosburger Unternehmer. 2017 verzeichneten die Betriebe aus Industrie, Handel und Dienstleistungen im Landkreis Erding insgesamt 316 neu abgeschlossene Ausbildungsverträge, ein Minus von 3,4 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Im Landkreis Freising ist die Anzahl mit 691 neu abgeschlossenen Ausbildungsverträgen im Vergleich zu 2016 konstant geblieben (697). Die IHK steht für 60 Prozent aller Ausbildungsverhältnisse. Kontakt für an der Initiative interessierte Schüler, Schulen und Ausbildungsbetriebe ist Marina Schütz,

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

40 Jahre Landjugend Moosen - ein geniales 2-Tage-Fest
40 Jahre Landjugend Moosen - ein geniales 2-Tage-Fest
Glücksbringer & Co aus Isen
Glücksbringer & Co aus Isen
Unfallflucht nach Zusammenstoß mit Baustellenabsperrung in Heldenstein
Unfallflucht nach Zusammenstoß mit Baustellenabsperrung in Heldenstein
Brandstiftung im Gewerbegebiet Dorfen Süd-Ost
Brandstiftung im Gewerbegebiet Dorfen Süd-Ost

Kommentare