Traditioneller Faschingsumzug abgesagt

Kein Hemadlenz-Treiben 2021 in Dorfen

Hemadlenzen ziehen im weißen Nachgewand durch die Straße
+
Der Hemadlenzen-Umzug ist ein Spaß für Jung und Alt

Das Verlassen der Wohnung ist nur aus triftigem Grund gestattet. Ein Faschingstreiben stellt keinen triftigen Grund dar. Polizeikontrollen finden statt.

Dorfen - Kein Hemadlenzn-Treiben 2021

Die Stadt Dorfen weist darauf hin, dass in diesem Jahr aufgrund der noch immer vorherrschenden Corona-Pandemie weder ein Hemadlenzn-Umzug noch ein damit verbundenes Hemadlenzn-Trei-ben stattfinden kann.

Bereits im vergangenen Herbst wurde der Hemadlenzn-Umzug für 2021 vom Veranstalter, der Karnevalsgesellschaft 1899 Dorfen e.V., abgesagt. Es wird deshalb um Verständnis gebeten, dass diese traditionelle Veranstaltung in diesem Jahr leider ausfallen muss. Durch das besonnene Verhalten aller, ist es gelungen, dass die Infektionszahlen sin-ken. Gerade die hervorragenden Inzidenzwerte der letzten Tage im Landkreis Erding zeigen, mit welcher großen Solidarität die Bürgerinnen und Bürger des Landkreises sich an die Vorgaben halten. Ins-besondere auch vor dem Hintergrund der neuen hochansteckenden Virusmutationen ist es auch weiterhin wichtig und notwendig, die Kontakte möglichst gering zu halten, um neue Ansteckungen zu vermeiden. So können wir alle einen Beitrag leisten, uns und unser Umfeld zu schützen und zeit-gleich auch die Intensivstationen entlasten.

Auch dürfen wir an dieser Stelle darauf hinweisen, dass nach § 2 der derzeit gültigen 11. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung das Verlassen der Wohnung nur aus triftigem Grund gestattet ist. Ein Faschingstreiben stellt keinen triftigen Grund dar. Deshalb weist auch die Polizei darauf hin, dass entsprechende Kontrollen stattfinden und sämtliche Verstöße zur Anzeige gebracht werden. Bitte lassen Sie uns auch weiterhin zusammen durch diese schwierige Zeit gehen und halten Sie sich an die Vorgaben.

Die Karnevalsgesellschaft wendet sich ebenfalls an alle Hemadlenzn: „Auch wenn wir es alle schmerzlich vermissen werden – wir Hemadlenzn müssen Verständnis für die Absage zeigen. Jeder Hemadlenz leistet damit einen wichtigen Beitrag dazu, dass wir alle 2022 wieder gesund und munter feiern können.“ Gerade darin liegt nach Auffassung der Karnevalsgesellschaft die Stärke der Brauchtumspflege, wenn das Einzelereignis einmal und noch dazu freiwillig für ein größeres Ziel zurücktritt und alle rückblickend mit Stolz auf den Zusammenhalt verweisen können.

Auch interessant:

Meistgelesen

Kommentare