Schlachthoftestungen ergaben bislang keinen positiven Fall

Kein neuer bestätigter Corona-Fall im Landkreis Mühldorf

Kein neuer bestätigter Corona-Fall im Landkreis Mühldorf
+
Symbolbild

Mühldorf Im Zuständigkeitsbereich des Landkreises Mühldorf a. Inn gibt es keinen neuen bestätigten Corona-Fall (Stand: 25. Mai 2020, 14 Uhr). 

Insgesamt liegen damit im Landkreis Mühldorf aktuell 497 bestätigte Fälle vor, davon sind insgesamt 463 wieder genesen. Die Zahl der aktiven Corona-Fälle liegt derzeit bei sieben, davon werden vier stationär behandelt. Die 7-Tage-Inzidenz, die den Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen entspricht, liegt zum heutigen Stichdatum-/zeitpunkt bei 1,7. Von den Reihentestungen am Putenschlachthof in Ampfing liegt ein Großteil der Ergebnisse vor. Die Abstriche ergaben bislang keinen positiven Fall, bei 530 Personen fiel der Test negativ aus. In dieser Woche werden noch bei Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die nicht im Dienst waren, Nachtestungen durchgeführt. Für die Klinik Mühldorf, welches als Corona-Zentrum für die Landkreise Altötting und Mühldorf festgelegt wurde, ergeben sich folgende Zahlen: 

Stationäre Corona-Verdachtsfälle: 43 

Stationäre Corona-Positivfälle: 2 

Davon intensivpflichtige Corona-Patienten: 5 

Entlassene Corona-Patienten: 2

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Beliebtes Taufkirchener Volksfestbier in Flaschen
Beliebtes Taufkirchener Volksfestbier in Flaschen
Marktlauf 2020 des TSV Velden erstmals auch als Web-Run
Marktlauf 2020 des TSV Velden erstmals auch als Web-Run
Zum Kleinen und Großen Osser wanderten die Taufkirchener
Zum Kleinen und Großen Osser wanderten die Taufkirchener
DRK-Wasserwacht befürchtet mehr Badeunfälle – Appell an Eltern
DRK-Wasserwacht befürchtet mehr Badeunfälle – Appell an Eltern

Kommentare