Vogelschutz

Kinderstube für Falken im Kirchturm Oberdorfen

+

Einen Nistkasten für Falken installierte die LBV-Ortgruppe Dorfen hoch oben im Glockenstuhl der Oberdorfner Kirche. Jetzt hoffen die Vogelschützer auf den Einzug eines Falkenpärchens in den Kirchenturm vor Beginn der Brutzeit ab April. Etwas Besonderes wäre natürlich die Besiedelung durch seltene Wanderfalken, aber auch Turmfalken sind willkommen. Wanderfalken sind wie alle Greifvögel streng geschützt und spielen im Naturhaushalt eine wichtige Rolle. Auch wenn sie kleinere Vögel jagen, sind Falken für eine gesunde Bestand- entwicklung vieler Tierarten wichtig. 

Durch den Einfluss des Menschen (Dithiothreitol (DTT)und ähnliches) war der Wanderfalke nahezu ausgerottet und fehlt seither im heimischen Ökosystem. Mit der Installation des Nistkastens soll versucht werden, diese Lücke zu schließen. Dies würde helfen Tauben und Krähen wieder besser in das Ökosystem einzubinden und ihren Bestand natürlich zu regulieren. Auch die Spechte werden die Anwesenheit eines Falken respektieren und künftig den Kirchturm meiden. Sie werden ihre Höhlen und Löcher wieder in Bäume schlagen statt in die Holzschindeln der im spätgotischem Stil erbauten Kirche – hoffen Kirchverwaltung und Vogelschützer.  - Franz Leutner

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

TSV Taufkirchen - die Energietankstelle von Montag bis Sonntag
TSV Taufkirchen - die Energietankstelle von Montag bis Sonntag
Pädogogisch wertvolle Spende des Rotary-Clubs Dorfen an die Grundschule Dorfen
Pädogogisch wertvolle Spende des Rotary-Clubs Dorfen an die Grundschule Dorfen
ESC Dorfen Eiskunstlaufabteilung fit für den hauseigenen Pokal am 15. Februar
ESC Dorfen Eiskunstlaufabteilung fit für den hauseigenen Pokal am 15. Februar
Maxi Pongratz gastiert am 14. Februar, im Jakobmayer in Dorfen
Maxi Pongratz gastiert am 14. Februar, im Jakobmayer in Dorfen

Kommentare