Neues Programm

Kinocafé Taufkirchen zeigt: Drei Gesichter und Ben is back

+

Das neue Programm vom Kinocafè Taufkirchen ist da.

Drei Gesichter: Eines Tages erhält der iranische Regisseur Jafar Panahi (Panahi spielt sich selbst) ein mysteriöses Handy-Video von der jungen Marziyeh. 

Die will unbedingt Schauspielerin werden, Panahi soll ihr helfen, die traditionellen Eltern davon zu überzeugen, dass sie eine Schauspielschule besuchen darf. Das Video endet mit einer drastischen Geste der Verzweiflung. Panahi ist schockiert. War es echt, was er gerade gesehen hat? 

Gemeinsam mit der Schauspielerin Behnaz Jafari unternimmt Panahi einen Roadtrip in das Bergdorf im Norden Irans. Schnell merken die beiden, hier ist nichts so wie es scheint.

Ben ist back: Julia Roberts spielt in diesem Film von Peter Hedges eine Mutter, die sich eigentlich freuen müsste, dass ihr 19-jähriger Sohn Ben die Familie zu Weihnachten besucht.

Doch Ben ist drogensüchtig, hat früher sogar gedealt und die Mutter viel zu oft enttäuscht. Und ausgerechnet an Heiligabend holt ihn seine Vergangenheit ein. 

Außerdem: Sondervorstellung der Dokumentation „Joy in Iran“ am Donnerstag, 28. Februar, um 20 Uhr. Text/Foto: Kinocafé Taufkirchen

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Vollsperrung der B15 bei Babing
Vollsperrung der B15 bei Babing
Zwei Einbrüche hintereinander in Isen
Zwei Einbrüche hintereinander in Isen
21 zukünftige Polizisten in die Ausbildung entsandt
21 zukünftige Polizisten in die Ausbildung entsandt
Theaterverein Hofstarring zeigt: Braut im Irrenhaus
Theaterverein Hofstarring zeigt: Braut im Irrenhaus

Kommentare