Unfall auf A94

Kleintransporter fährt Vorwarnanhänger bei Ampfing zu Schrott

Martinshorn
+
Die Autobahnpolizei musste am gestrigen Donnerstag ausrücken.

41-jähriger verursacht Schaden in Höhe von 33.000 Euro. Unfallursache bis dato noch unbekannt. Verletzt wurde niemand.

Ampfing - Am Donnerstag gegen 1.55 Uhr kam ein 41-jähriger Krumbacher mit seinem Kleintransporter aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn auf den Seitenstreifen und stieß dort frontal gegen einen Vorwarnanhänger der Autobahnmeisterei Ampfing, welcher den Verkehr aufgrund von Wartungsmaßnahmen an der Einhausung Wimpasing zum oben genannten Zeitpunkt auf die Ausleitung der A 94 in Fahrtrichtung München an der AS Ampfing vorwarnen sollte.

Der Fahrer des Kleintransporters wurde bei dem Unfall glücklicherweise nicht verletzt, laut Polizeihauptmeister Florian Forsthofer von der Autobahnpolizeistation Mühldorf.

Der Kleintransporter war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit. Es entstand ein Schaden in Höhe von ca. 8000 Euro. Der Vorwarnanhänger der Autobahnmeisterei Ampfing erlitt durch den Zusammenstoß einen Totalschaden in Höhe von ca. 25000 Euro.

Auch interessant:

Meistgelesen

Julia und Florian trauten sich in Steinkirchen
Dorfen
Julia und Florian trauten sich in Steinkirchen
Julia und Florian trauten sich in Steinkirchen
Strahlende Moosener Kommunionkinder
Dorfen
Strahlende Moosener Kommunionkinder
Strahlende Moosener Kommunionkinder
Taufkirchen hat einen neuen Bürgermeister und zehn neue Gemeinderäte, die bereits vereidigt wurden
Dorfen
Taufkirchen hat einen neuen Bürgermeister und zehn neue Gemeinderäte, …
Taufkirchen hat einen neuen Bürgermeister und zehn neue Gemeinderäte, die bereits vereidigt wurden

Kommentare