Führerschein ist futsch

Kleintransporter kippt auf der B 299 bei Neumarkt Sankt Wolfgang um, Fahrer alkoholisiert

5000 Euro Schaden, Lappen weg und Strafverfahren am Hals

Neumarkt Sankt Veit - Ein 24-jähriger Kraiburger mit einem Kleintransporter fuhr am Sonntag, 19. März, gegen 5 Uhr die B299 von Mühldorf kommend in Richtung Neumarkt-Sankt Veit. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet er zunächst auf die Gegenfahrbahn und fuhr dann mit blockierten Reifen weiter, bis der Transporter umkippte und quer auf der Fahrbahn liegen blieb. Der Fahrer blieb unverletzt, am Fahrzeug entstand ein Schaden von rund 5000  Euro. Bei der Unfallaufnahme vor Ort nahmen die eingesetzten Beamten bei dem Fahrer deutlichen Alkoholgeruch wahr. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von über 1,1 Promille. Der Führerschein des Kraiburgers wurde sichergestellt. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren und die Fahrerlaubnis wird ihm entzogen.

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Torsten Buchbach aus Berlin wünscht dem gleichnamigen TSV ein gute Saison
Torsten Buchbach aus Berlin wünscht dem gleichnamigen TSV ein gute Saison
Wetterkapriolen tun der Volksfestgaudi in Taufkirchen keinen Abbruch
Wetterkapriolen tun der Volksfestgaudi in Taufkirchen keinen Abbruch
Taufkirchener Lehrkräfte nehmen teil an europaweiten Lehrerfortbildungen
Taufkirchener Lehrkräfte nehmen teil an europaweiten Lehrerfortbildungen
LBV-Gruppe sucht Kinder für die Naturgruppe – Schnuppern möglich
LBV-Gruppe sucht Kinder für die Naturgruppe – Schnuppern möglich

Kommentare