Tolle Aktion!

Klopfer übergaben 3.120 Euro an Kinderkrebshilfe

+
Die Klopfer (hinten v.l.): Lukas, Korbinian, Mustafa, Anton, Thomas, (vorne v.l.): Raphaela, Philipp, Laura und Fabian mit dem Spendenscheck und Heidi Prinz.

Schwindegg – Den Brauch des „Klopfersingens“ haben fünf Jugendliche und vier Kinder heuer zum elften Mal in Folge aufleben lassen. Die Kids im Alter von vier bis 15 Jahren ersangen sich dabei den stolzen Betrag von 3.120 Euro. Begeistert verteilten die Klopfersinger nach dem dritten Advent das Friedenslicht, was von der Bevölkerung gerne angenommen wird. Wie die letzten Jahre auch ging das gesammelte Geld an die Kinderkrebshilfe BALU in Altötting. Herzlich bedankte sich Heidi Prinz über den großartigen Betrag und freute sich mit den Kindern. Bewundernswert fand Sie das soziale Engagement der Jugend und das gemeinsame Miteinander der unterschiedlichen Altersgruppen. Das Geld kommt der Trauer- und Jugendgruppe zugute ebenso wie der Anschaffung eines Rollstuhls. Ein herzliches Vergelt´s Gott an alle Spender, an die Metzgerei Kamhuber für die warmen Leberkässemmeln jeden Donnerstag, an die VR Bank und auch eins für die vielen Süßigkeiten, über die sich die großen und kleinen Klopfersinger immer freuten. Bei der gemütlichen Runde überreichte Antonia Süßmeier die Spende der Selbsthilfegruppe in Höhe von 157 Euro. A. Braunmüller

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Erste Zimmererin im Landkreis Erding
Erste Zimmererin im Landkreis Erding
Vorhang auf für die Schwindegger Theatergruppe
Vorhang auf für die Schwindegger Theatergruppe
Dorfener betrunken am Steuer
Dorfener betrunken am Steuer
Verkehrsunfall mit zwei Leichtverletzten in Taufkirchen
Verkehrsunfall mit zwei Leichtverletzten in Taufkirchen

Kommentare