Bayerisches Brauchtum

Klopfersinger besuchen Bürgermeister

+
Thomas Einwang (hinten r.) freute sich über den Besuch der Klopferkinder

Die erste Station ist immer im Rathaus

Buchbach - Wie schon seit vielen Jahren gingen die Kinder vom Kinderhaus St. Monika Buchbach auch 2018 zum Klopfersingen. In mehreren Gruppen zogen sie dabei von Haus zu Haus und sangen den Bewohnern das Klopferlied vor. Als Erstes machten sie im Rathaus Station, wo sie von Bürgermeister Thomas Einwang und den Mitarbeitern bereits sehnsüchtig erwartet und herzlich empfangen wurden. Bürgermeister Einwang bedankte sich bei den Kindern für ihre Bereitschaft, trotz des kalten Wetters, die vorweihnachtliche Botschaft in die Häuser zu tragen, sowie für ihren Besuch im Rathaus. Mit einem Gedicht verabschiedeten sich die Kinder, um zum nächsten Haus zu ziehen. Foto/Text: fr

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

3000 Euro gehen nach Vilsbiburg
3000 Euro gehen nach Vilsbiburg
Prokurist der Thomas Gruber KG für 50 Jahre Betriebszugehörigkeit geehrt
Prokurist der Thomas Gruber KG für 50 Jahre Betriebszugehörigkeit geehrt
Dorfener Eispiraten erwarten Kempten
Dorfener Eispiraten erwarten Kempten
Exhibitionist entblößt sich mehrmals in Freising
Exhibitionist entblößt sich mehrmals in Freising

Kommentare