Hilfe in Zeiten von Covid-19

Kreisverband Erding: BRK-Corona-Lotsin für Eltern

+
BRK Kreisgeschäftsführerin Gisela van der Heijden

Landkreis Erding – Eltern haben es im Moment nicht leicht. Sie müssen sich um alles kümmern, seien es schulische Aufgaben oder die Betreuung kleinerer Kinder.

Der Spruch „Eltern werden ist schwer, Eltern sein dagegen sehr“ hat momentan eine ganz andere Bedeutung. Neben existenziellen Ängsten, die durch die 24 Stunden-Betreuung ihrer Kinder entstehen, tauchen viele Fragen auf. Da geht es um Alltagsprobleme mit den Kindern, pädagogische Fragen, aber welche gesetzlichen Regelungen sind gerade aktuell. Unsere Regierung räumt den Eltern ein, finanzielle Unterstützung zu bekommen. Aber welche Formulare gibt es? Welches ist das Richtige?

Der Antrags-Dschungel wird für die Eltern immer dichter. „Deshalb haben wir beschlossen, eine Corona-Lotsin für unsere BRK-Kindereinrichtungen zu installieren“ sagt Kreisgeschäftsführerin Gisela van der Heijden. Beate Rix wird als ehrenamtliche Mitarbeiterin die Eltern „an die Hand“ nehmen, ihnen die Sorgen um Antragsstellung abnehmen, beraten und sie sicher durch die finanziell angespannte Zeit führen. Allen Eltern der BRK-Kindereinrichtungen wurden die Kontaktdaten übermittelt.

Van der Heijden meint, dass das den Eltern ein paar Sorgen abnimmt und sie sich sicherer fühlen. Weiterhin denkt sie, dass das BRK für seine Eltern und Kinder so einen kleinen Meilenstein auf dem Weg aus der Corona-Krise gesetzt haben.  - dap

Auch interessant:

Meistgelesen

Der Museumsmann aus Lengdorf
Der Museumsmann aus Lengdorf
Dorfener Vereine werben mit Schild für mehr Natur im eigenen Garten
Dorfener Vereine werben mit Schild für mehr Natur im eigenen Garten
Eröffnung der Singer-Tankstelle in Dorfen findet am Donnerstag, 10. …
Eröffnung der Singer-Tankstelle in Dorfen findet am Donnerstag, 10. Oktober, statt

Kommentare