Polizeimeldung

Kriminalpolizei ehrt couragierten Bürger aus Freising

+

Durch das beherzte Eingreifen des Mannes konnte 2017 ein Sexualstraftäter festgenommen werden.

Freising - Die Kriminalpolizei Erding bedankte sich bei Georg Köttner aus dem Landkreis Freising für dessen couragiertes Verhalten bei der Entdeckung und Festnahme eines Sexualstraftäters im Jahr 2017.

Laut Angaben der Polizei war Köttner im Dezember 2017  mit einem Pkw zwischen Paunzhausen und Johanneck unterwegs. Hierbei entdeckte er einen etwas versteckt abgestellten Kleinbus, in dem er neben einer männlichen Person auch ein kleines Mädchen erkannte. Diese Gesamtsituation erweckte sein Misstrauen, so dass er einen Bekannten hinzuzog. Gemeinsam suchten sie das Fahrzeug auf und überraschten einen 71-jährigen Mann inflagranti bei einer Missbrauchshandlung an einem 10-jährigen Mädchen.

Köttner und sein Bekannter (ein pensionierter Polizeibeamter) nahmen den Mann fest, informierten die Polizei Freising und kümmerten sich bis zu deren Eintreffen vor Ort um das völlig verstörte Kind.

Zwischenzeitlich ist der Tatverdächtige vom Landgericht Landshut zu einer Freiheitsstrafe von viereinhalb Jahren verurteilt worden.

Das selbstlose und couragierte Verhalten von Köttner durch das die Beendigung und Aufklärung des Kapitaldelikts ermöglicht wurde, würdigte der Leiter der Kriminalpolizeiinspektion Erding, Kriminaloberrat Thomas Weber, mit einer Dankesurkunde und einer finanziellen Anerkennung.

Wie dieser Vorfall eindrücklich zeigt, beruht der Erfolg polizeilicher Arbeit unter anderem auf der Mitwirkung aller Bürger durch entsprechende Mitteilungen an die Polizei. Polizeipräsidium Oberbayern Nord 

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Über 60 Mal mit dem Rad zur Arbeit nach Taufkirchen
Über 60 Mal mit dem Rad zur Arbeit nach Taufkirchen
Neue Kostüme für die Turner des TSV Buchbach
Neue Kostüme für die Turner des TSV Buchbach
Dinner für Velden
Dinner für Velden
Kinocafè Taufkirchen zeigt: Anderswo – Allein in Afrika und Drei Gesichter
Kinocafè Taufkirchen zeigt: Anderswo – Allein in Afrika und Drei Gesichter

Kommentare