1. meine-anzeigenzeitung
  2. Lokales
  3. Dorfen

„Lachen, leben und gemeinsam Freizeit genießen“

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Der Freizeittreff in Haag © Adriang Samawaki

Seit einigen Jahren organisiert die Offene Behindertenarbeit der Stiftung Ecksberg einmal im Monat einen offenen Freizeittreff in Haag. Das kostenlose Angebot richtet sich an alle Menschen, ganz gleich ob mit oder ohne Behinderung, alt oder jung, männlich wie weiblich.

Seit einigen Jahren organisiert die Offene Behindertenarbeit der Stiftung Ecksberg einmal im Monat einen offenen Freizeittreff in Haag. Das kostenlose Angebot richtet sich an alle Menschen, ganz gleich ob mit oder ohne Behinderung, alt oder jung, männlich wie weiblich. „Jeder, der in seiner Freizeit nicht gerne alleine ist, ist herzlich willkommen“, sagt Marlene Kast, die Organisatorin der Freizeittreffs. Hier kann man auf nette und natürliche Art neue Menschen kennen lernen, Gemeinschaft erleben und sich über alles austauschen, was einen gerade so beschäftigt oder auch mal gemeinsam aufs Volksfest fahren. Mit „Lachen, leben und gemeinsam Freizeit geniessen“, lässt sich das Motto der Haager Freizeittreffs zusammenfassen, die manchmal im Hofgarten stattfindet oder auch mal im Valentino. Informationen über Ort und Datum des jeweils nächsten Freizeittreff erhalten interessierte Leser gerne durch Marlene Kast unter Tel. (0 86 31) 98 70 211 oder (01 60) 88 71 768 oder per E-Mail oba@ecksberg.de. Adrjang Samawaki

Auch interessant

Kommentare