Strafunmündig - aber straffällig

Ladendetektiv erwischt 13-Jährige beim Diebstahl in Mühldorf

Kosmetika im Wert von 42 Euro in der Tasche verschwinden lassen. Vater der Jugendlichen bezahlte die Ware nachträglich.

Mühldorf - Den Diebstahl mehrerer Kosmetikartikel hat am Montag, 20. Mai, ein Ladendetektiv gegen 14 Uhr in einem Mühldorfer Verbrauchermarkt beobachtet. Im Rahmen seiner Tätigkeit ist ihm ein Mädchen aufgefallen, dass mehrere Kosmetikartikel aus dem Regal nahm und später in der Spielwarenabteilung auspackte und einsteckte. Anschließend zahlte das Mädchen aus dem Nachbarlandkreis verschiedene Getränke an der Kasse. Weil sie aber die Kosmetikartikel nicht bezahlt hat, wurde sie vom Detektiv angesprochen. Dabei stellte sich heraus, dass das Mädchen erst 13 Jahre alt war und die entwendeten Kosmetikartikel einen Gesamtwert von rund 42 Euro hatten. Der Detektiv verständigte daraufhin die Polizei.

Die Ware wurde nachträglich vom Vater bezahlt. Strafrechtliche Konsequenzen hat das Handeln des Mädchens noch nicht, weil sie rechtlich noch als Kind gilt und daher mit ihren 13 Jahren noch strafunmündig ist. Vom Ladendiebstahl wird aber das zuständige Jugendamt informiert.

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Verkaufsoffener Pfingstmontag mit Besichtigung des Haager Schlossturmes
Verkaufsoffener Pfingstmontag mit Besichtigung des Haager Schlossturmes
Starke Unwetter sorgen für hohes Einsatzaufkommen
Starke Unwetter sorgen für hohes Einsatzaufkommen
Sozialer Laden in Dorfen vor dem Aus?
Sozialer Laden in Dorfen vor dem Aus?
Neuwahlen beim Förderverein des Gymnasiums Dorfen
Neuwahlen beim Förderverein des Gymnasiums Dorfen

Kommentare