57. Volksfest in Taufkirchen

Es läuft richtig rund beim Taufkirchener Volksfest

Es läuft richtig rund beim Taufkirchener Volksfest 2017 Es herrscht ausgelassene Stimmung, alles ist ruhig und friedlich, der Besuch der Wiesn bestens. Nun geht es mit weiteren Höhepunkten in die zweite Halbzeit
1 von 110
Es läuft richtig rund beim Taufkirchener Volksfest 2017 Es herrscht ausgelassene Stimmung, alles ist ruhig und friedlich, der Besuch der Wiesn bestens. Nun geht es mit weiteren Höhepunkten in die zweite Halbzeit
2 von 110
Es läuft richtig rund beim Taufkirchener Volksfest 2017 Es herrscht ausgelassene Stimmung, alles ist ruhig und friedlich, der Besuch der Wiesn bestens. Nun geht es mit weiteren Höhepunkten in die zweite Halbzeit
3 von 110
Es läuft richtig rund beim Taufkirchener Volksfest 2017 Es herrscht ausgelassene Stimmung, alles ist ruhig und friedlich, der Besuch der Wiesn bestens. Nun geht es mit weiteren Höhepunkten in die zweite Halbzeit
4 von 110
Es läuft richtig rund beim Taufkirchener Volksfest 2017 Es herrscht ausgelassene Stimmung, alles ist ruhig und friedlich, der Besuch der Wiesn bestens. Nun geht es mit weiteren Höhepunkten in die zweite Halbzeit
5 von 110
Es läuft richtig rund beim Taufkirchener Volksfest 2017 Es herrscht ausgelassene Stimmung, alles ist ruhig und friedlich, der Besuch der Wiesn bestens. Nun geht es mit weiteren Höhepunkten in die zweite Halbzeit
6 von 110
Es läuft richtig rund beim Taufkirchener Volksfest 2017 Es herrscht ausgelassene Stimmung, alles ist ruhig und friedlich, der Besuch der Wiesn bestens. Nun geht es mit weiteren Höhepunkten in die zweite Halbzeit
7 von 110
Es läuft richtig rund beim Taufkirchener Volksfest 2017 Es herrscht ausgelassene Stimmung, alles ist ruhig und friedlich, der Besuch der Wiesn bestens. Nun geht es mit weiteren Höhepunkten in die zweite Halbzeit
8 von 110

Es herrscht ausgelassene Stimmung, alles ist ruhig und friedlich, der Besuch der Wiesn bestens. Nun geht es mit weiteren Höhepunkten in die zweite Halbzeit

Taufkirchen – „Super, super ist es gelaufen. Schön und friedlich. Alle Einrichtungen waren voll“, sagte Festwirt Franz Jell gleich nach dem ersten Volksfesttag und so ist es bis dato geblieben. Auch, wenn nicht jedes Jahr neue Rekorde eingefahren werden, passt alles. Vor allem die Sicherheit, an deren Verbesserung man zusammen mit der Gemeinde seit 15 Jahren arbeite, „wir sind gut aufgestellt“, erklärte Jell bei der Schausstellerbesprechung gestern. Über viele Besucher in den ersten vier Tagen freute sich auch Bürgermeister Franz Hofstetter. Er betonte ebenfalls, dass es keine nennenswerten Zwischenfälle gegeben habe. Ganz begeistert war er über den „einmaligen und prachtvollen Auszug“ am Samstag, zu dem trotz heißer Temperaturen fast 500 Teilnehmer und an die 1000 Zuschauer nach Taufkirchen kamen. Zwölf festlich geschmückte Gespanne, vier Kapellen und 25 Fußgruppen marschierten von der Ortstmitte zum Festplatz in Hilpoling. Nach dem offiziellen Ozapfen durch den Bürgermeister bedankte er sich bei dem bewährten Team und meinte: „20 Jahre Volksfest mit den Jells. Wenn man die besten Wirte hat, wechselt man nicht“. Zum Jubiläum überreichten Volksfestorganisatorin Christine Aulechner und die Volks- festreferenten Stefan Haberl und Thomas Unterreitmeier jeweils ein riesiges Lebkuchenherz an Franz, Helmut und Manuela Jell. Auch am Sonntag sei trotz Regen viel los gewesen beim 12. Oldtimer- und 2. Vespatreffen, meinte Hofstetter weiter. 200 Autos, Motorräder und Bulldogs sowie gut 30 Vespen wurden bestaunt. Bestens besucht war auch der Tag der Nachbarschaft, Behörden und Vereine, bei dem die Ortsfeuerwehren von Velden, laut Jell, 70 Liter Freibier gewannen. Hofstetter konnte viele Kollegen aus der Region, auch aus Niederbayern begrüßen, mit dabei waren wieder Umweltministerin Ulrike Scharf und Landrat Martin Bayerstorfer. Neu auf der Wiesn sind die Weißbierhüttn-Wirte Uta und Bertl Wegmann. Gleich am Freitag seien unwahrscheinlich viele Leute da gewesen, sagt er. „Da hat man schon gesehen, dass mein Team ganz gut zusammen arbeitet. Das war für mich wichtig.“ Auch, wenn es mal hektisch zuging, sei jeder ruhig geblieben. „Es war klasse.“ Weitere Höhepunkte sind das 1. Dirndl- und Burschenverein-Treffen und das Feuerwerk, erstmals mit zwei Abbrennplätzen, diesen Mittwochabend und der Familiennachmittag am Donnerstag ab 14 Uhr mit vergünstigten Preisen. Alle Infos unter www.volksfest- taufkirchen.com und unter www. taufkirchen.de. til

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Toben, tanzen und Karotten ziehen
Toben, tanzen und Karotten ziehen
Internetanschluss für Schlossturm
Internetanschluss für Schlossturm

Kommentare