Vorentscheid

Lesewettbewerb in der Stadtbücherei Dorfen

+
Auf dem Bild zu sehen (v.l.): Matteo Zipka, Florian Raab, Christina Hinterberger, Rotarierin Vroni Thalmeier, Laura Mühlhuber und Eva Haunolder.

„Lesen lernen“ mit Erich Kästners Meisterwerk

Dorfen - In der Pfarr- und Stadtbücherei Dorfen führte der Rotary Club einen Lese-Wettbewerb unter der Leitung von Vroni Thalmeier durch. 

Die fünf Sieger aus den Vorentscheidungen der Grundschulen Dorfen Nord, Am Mühlanger, Taufkirchen, St. Wolfgang und Grüntegernbach/Eibach stiegen unter dem Motto „Lesen lernen“ in den Ring. Auf dem Programm stand Erich Kästners „Emil und die Detektive“.

Die fünf Jurymitgliedern aus Dorfener Rotariern mit Präsidentin Monika Hagl bewerteten Korrektheit, Aussprache, Lesetempo, Lautstärke, Verständlichkeit und Lebendigkeit der Vorträge. Eine schwierige Aufgabe. 

Besonders bei der Vergabe des ersten und zweiten Platzes ging es ganz eng zu und führte zu einer langen Diskussion zwischen den Juroren. Die Entscheidung fiel auf Christina Hinterberger von der Grundschule Dorfen Nord. Sie wird sich jetzt im zweiten Lesewettberb des Rotary Clubs auf Regionalebene messen, bevor es dann vielleicht weitergeht zum Distrikt Wettbewerb. 

Auf dem Bild zu sehen (v.l.): Matteo Zipka, Florian Raab, Christina Hinterberger, Rotarierin Vroni Thalmeier, Laura Mühlhuber und Eva Haunolder. Hermann Simmerl

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Anja Kuhn aus Schwindegg berichtet über ihre Reise ins ferne Afrika 
Anja Kuhn aus Schwindegg berichtet über ihre Reise ins ferne Afrika 
Am 11. Februar ist Internationaler Epilepsie-Tag
Am 11. Februar ist Internationaler Epilepsie-Tag
Ein bislang Unbekannter entblößte sich in der S-Bahn in München
Ein bislang Unbekannter entblößte sich in der S-Bahn in München
Zwergerl-Rennen in Buchbach
Zwergerl-Rennen in Buchbach

Kommentare