Termin-Tipp

Mai-Kundgebung des Dorfener 1. Mai-Bündnisses

Initiator der Kundgebung Hans Elas mit seiner Frau Rita
+
Initiator der Kundgebung Hans Elas mit seiner Frau Rita

Viele Themen geplant

In diesem Jahr findet am 1. Mai, in Dorfen am Unteren Markt eine Kundgebung statt.
„Letztes Jahr mussten wir die Veranstaltung absagen“, sagt Initiator Hans Elas. Doch heuer will das Dorfener 1. Mai-Bündnis wieder auf die Straße gehen. Missstände gebe es genug, so Elas. Am Beispiel der Mitarbeiter des Erdinger Flughafens will beispielsweise Rednerin Fanny Schmid auf die katastrophale Situation der Beschäftigten seit Beginn der Pandemie aufmerksam machen.

Corona habe zudem viele Themen in den Hintergrund gedrängt, die aber dennoch präsent seien: „Die Klimakrise hat lang nicht mehr den Stellenwert wie vor der Pandemie“, beklagt der pensionierte Lehrer. Auch das Thema Wohnraum steht im Fokus am 1. Mai: „Die Mieten werden immer teurer, der Wohnraum in Dorfen und Umgebung ist nicht mehr bezahlbar.“

Franz Leutner, Sprecher des Vereins Flüchtlingshilfe Dorfen, wird über die Schwierigkeiten der Geflüchteten reden. „Die Kinder sind dabei die großen Leidtragenden der Pandemie“, erklärt Elas. „Wenn die Eltern die Kinder nicht unterstützen können, die Förderung zuhause wegfällt, wird die Kluft in den Schulen immer größer.“

Und Rita Elas ergänzt: „Die Eltern hatten einen Kompromiss bei der Kinderbetreuung gefunden – doch mit zunehmender Inzidenz dürfen die Nachbarskinder nicht mehr zum gemeinsamen Homescooling kommen. Die Anspannung in den Familien steigt.“
Die Kundgebung wird musikalisch umrahmt von den Gitarristen Reinhard Harper und Pablo Hernandez. Beginn ist um 13 Uhr. Auf dem Foto Initiator der Kundgebung Hans Elas mit seiner Frau Rita. - hes

Auch interessant:

Meistgelesen

Cleo Kretschmer feiert 70. Geburtstag
Cleo Kretschmer feiert 70. Geburtstag
Corona-Schnelltestzentrum in Velden
Corona-Schnelltestzentrum in Velden
Schüler der Mittelschule Ampfing gewinnen Projekt
Schüler der Mittelschule Ampfing gewinnen Projekt

Kommentare